20 Jahre RFV-Tauriskia

106Bilder

MARIAPFARR (red). Der Der Reit- und Fahrverrein "Tauriskia" lud zum 20-Jahr-Jubiläum. Zahlreiche Reitergruppen sowie Kutschen und private Reiter aus dem Lungau waren der Einladung gefolgt, ebenso die Ehrengäste und für das kalte Wetter überraschend viele Zuschauer.
Nach dem Sammeln und dem Abmarsch von der "Villa" zum Festplatz in Bruckdorf gab es dort eine Feldmesse mit Pfarrer Bernhard Rohrmooser. Im Anschluss daran überbrachten einige der Ehrengäste ihre Grußworte. So sprachen Bgm. Franz Doppler, Volkskultur Obmann Edi Fuchsberger, BBK Sekretär Andreas Kaiser und BBK Obmann Johann Schitter.
In der Messe, wie in den Reden wurden die jahrtausendealten Beziehungen zwischen Mensch und Pferd betont. Obfrau Aloisia Angermann erinnerte an die Gründungszeit des RFV Tauriskia und die zwanzig Vereinsjahre und bedankte sich bei allen Anwesenden für ihr Engagement und Unterstützung und insbesonders auch bei ihrer Familie.

Nach dem feierlichen Teil führten einige der anwesenden Gruppen noch ein Showpogramm vor. So wurden Figuren geritten, Voltigiert und mit den Pferden Fußball gespielt. Bei allen Vorführungen sah man, wie viel Zeit hier die Reiterinnen offenkundig investiert hatten, um präzise Vorführungen und das perfekte Zusammenspiel zwischen Pferd und Reiter präsentiern zu können.

Im Video sind die Vorführungen zu sehen:

Anschließend klang der Tag im Festzelt aus, in dem "die Voigas Bömische" für Unterhaltung sorgte und Speis und Trank aufgewartet wurden.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen