Herbstsymposion "Neues Leben am Land"

Symbolbild

Von Freitag, 17. November 2017, bis Sonntag, 19. November 2017, wird am Biohof Sauschneider in St. Margarethen zum Herbstsymposion eingeladen.
Dieses Jahr widmet sich das Herbstymposion unter dem Motto "Neues Leben am Land" den Konzepten, Projekten und den neuen Ideen junger Menschen, die zeigen, dass es viele Wege gibt, Gemeinschaften zu gestalten, Bauernhöfe zu bewirtschaften und am Land zu leben.
Laufend wird von Landflucht, dem Rückgang der Einwohnerzahlen, der Ausdünnung der Infrastruktur mit den negativen Folgen in den Landgebieten gesprochen und berichtet. Junge Menschen beweisen, dass sie andere Pläne haben, am Land ihre Erfüllung finden, Projekte aufbauen und so ein neues Leben ins Land bringen. Diese Pläne und Projekte werden beim Herbstsymposion ins Rampenlicht gestellt.

Programm:

Freitag, 17. November 2017 19:30 Uhr:

Kino "Der Bauer bleibst du"
Zum Inhalt des Films gibt es hier mehr Infos.

Samstag, 18. November 2017:

13:30 Uhr: Andrea Heistinger über die Situation am Land, Initiativen, Bäuerinnen und Bauern, die ihre Modelle vorstellen
19:00 Uhr: Poetry Slam
19:30 Uhr: Gesprächsrunde mit jungen Menschen, die sich bewusst entschieden haben, am Land zu leben

Sonntag, 19. November 2017, 09:00 Uhr:

Symposionsbrunch unter dem Motto "Saat gut-Frühstück"

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen