Hl. Florian wurde gefeiert

24Bilder

KRAKAU. Zu Ehren des Schutzpatrons der Feuerwehr, dem Hl. Florian, zelebrierten die Florianijünger der Freiwilligen Feuerwehr Krakaudorf am 07. Mai den traditionellen Florianisonntag - nach vier Jahren wieder in Krakauebene. Nach der heiligen Messe wurde beim Kriegerdenkmal ein Kranz zum Gedenken an die verstorbenen Kameraden niedergelegt. Bereits Tradition ist es, dass am Florianisonntag Angelobungen, Beförderungen, Auszeichnungen und Ehrungen verdienter Kameraden durchgeführt werden. Zu dieser Feierlichkeit konnte der Kommandant, Hauptbrandinspektor Thomas Esterl, Bürgermeister Gerhard Stolz und Vizebürgermeister Herbert Siebenhofer begrüßen. In einem kurzen Bericht ließ Hauptbrandinspektor Esterl das vergangene Einsatzjahr Revue passieren. Angelobt, befördert zum Feuerwehrmann und somit in den Aktivstand der Feuerwehr Krakaudorf aufgenommen und begrüßt wurde Tanja Hollerer. Der Höhepunkt am diesjährigen Florianisonntag war die Überreichung einer hohen Auszeichnung.
Löschmeister Anton Reif wurde die Medaille für 70-jährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens und Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Krakaudorf verliehen. Löschmeister Franz Spreitzer wurde für 40-jährige, aktive und überaus konstruktive Tätigkeit, Oberlöschmeister des Fachdienst Ernst Thanner und Oberlöschmeister Bernhard Wallner wurden mit dem Verdienstzeichen 3. Stufe des LFV Steiermark ausgezeichnet. Dem langjährigen Kapellenmeister der Musikkapelle „Alpenklänge“ Krakauebene, Anton Hlebaina, welcher sein Amt nach 27 Jahren zurücklegte, wurde die Medaille für verdienstvolle Zusammenarbeit in Silber verliehen. Befördert zum Oberfeuerwehrmann wurden Julian Kleinferchner, Gabriel Hallinger und Andreas Tockner und zum Hauptfeuerwehrmann Armin Höfl, Marc Prodinger, Robert Siebenhofer, Oliver Thanner, David Tockner und Heimo Zorko. Stefan Leitner wurde als neuer Ausbilder zum Löschmeister des Fachdienst, Raphael Siebenhofer als neuer EDV-Beauftragter zum Löschmeister der Verwaltung und René Tockner als neuer Zugskommandant zum Brandmeister befördert. Den Kameraden und der Feuerwehrjugend, die an sämtlichen Bewerben für diverse Leistungsabzeichen teilnahmen und dabei ihr Können und Wissen unter Beweis stellten, wurde ebenso gratuliert. Erfreulicherweise konnten 9 Buben und eine Quereinsteigerin neu in den Reihen der Feuerwehr Krakaudorf begrüßt werden. Nach der Defilierung, angeführt von Oberbrandinspektor Christian Dengg und unter den Klängen der Musikkapelle „Alpenklänge“ Krakauebene, fand ein kameradschaftlicher Nachmittag statt.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Verena Siebenhofer aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.