Trauermeldung
Pfarrer Johann Steinwender verstarb im 68. Lebensjahr

Die Erzdiözese Salzburg trauert um Hans Steinwender, der am 20. November 2021 im 68. Lebensjahr verstorben ist.
2Bilder
  • Die Erzdiözese Salzburg trauert um Hans Steinwender, der am 20. November 2021 im 68. Lebensjahr verstorben ist.
  • Foto: Alois Eder
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Die Kirche trauert um Pfarrer Hans Steinwender; der Sekretär von Alterzbischof Karl Berg und langjährige Pfarrer der Erzdiözese Salzburg verstarb am 20. November 2021 im 68. Lebensjahr, wie die Erzdiözese bekannt gab. Steinwender hatte in seinem kirchlichen Wirken diverse Stationen in fast allen Salzburger Bezirken.

SALZBURG. Johann Steinwender wurde laut der Erzdiözese Salzburg am 30. Juli 1954 in der Lungauer Gemeinde Ramingstein geboren. Nach seinem Theologiestudium an der Universität Salzburg wurde er am 28. Juni 1980 im Dom zu Salzburg zum Priester geweiht. Zunächst wirkte er als Kooperator in den Pfarren Salzburg-St. Elisabeth und Bad Hofgastein, danach knapp sechs Jahre als Sekretär von Erzbischof Karl Berg.

"Sein großes Anliegen war ihm ein 'gelingendes Leben'. Fröhlichkeit und gesellige Menschenfreundlichkeit gehörten zu seinem Wesen. 'Niemals Gewalt. Alles bereden. Keine Angst vor irgendwem' (STS) – dieser Appell war eine wichtige musikalische und inhaltliche Essenz seines Denkens und Handelns."
Auszug aus der Parte Hans Steinwenders


Als Pfarrer war Johann Steinwender zehn Jahre in Hallwang und zeitgleich zwei Jahre in Elixhausen, neun Jahre in Salzburg-Taxham und vier Jahre in Bischofshofen und Mühlbach tätig. Seit 2013 war Steinwender priesterlicher Mitarbeiter der Pfarre Saalfelden.

Pfarrer Hans Steinwender, geboren in Ramingstein im Lungau.
  • Pfarrer Hans Steinwender, geboren in Ramingstein im Lungau.
  • Foto: Alois Eder
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Viele Jahre begleitete Johann Steinwender laut der Erzdiözese die Gemeinschaft der Schwestern der "Heiligen Eucharistie Csse" im Kloster Herrnau, sechs Jahre betreute er die Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen.

"Der Schwung des Aufbruchs der Kirche nach dem II. Vatikanischen Konzil und die Spiritualität der 'Bewegung für eine bessere Welt' bewegten und motivierten ihn in seiner Tätigkeit im Dienst an der Welt und den Menschen."
Erzdiözese Salzburg in ihre Presseaussendung

Am Freitag, 26. November 2021, wird – so vermelde es die Erzdiözese Salzburg – um 19 Uhr ein Gedenkgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Saalfelden gefeiert. Der Auferstehungsgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Salzburg-St. Andrä findet am Montag, 29. November 2021, um 14 Uhr statt.

>> Weitere Artikel von Peter J. Wieland findest du >>HIER<<
>> Mehr Salzburg-News findest du >>HIER<<

Die Erzdiözese Salzburg trauert um Hans Steinwender, der am 20. November 2021 im 68. Lebensjahr verstorben ist.
Pfarrer Hans Steinwender, geboren in Ramingstein im Lungau.
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen