Trachtenfrauen Lungau verabschiedeten Kathi Schröcker

Kathi Schröcker.
2Bilder

LUNGAU. Die Trachtenfrauen Lungau verabschiedeten im Rahmen eines gemeinsamen gemütlichen Abends ihre ehemalige Obfrau und Trachtenreferentin, Katharina Schröcker. Die Sankt Margarethenerin war im Herbst auf eigenen Wunsch hin, aus dem Vorstand der Lungauer Volkskultur ausgeschieden. Für ihre hervorragende und zeitintensive Arbeit in den letzten 7,5 Jahren zum Erhalt von Tradition und Brauchtum rund um die Lungauer Tracht wurden ihr von den Trachtenfrauen Dank und Anerkennung gezollt. Kathi Schröcker habe mit dem Erstellen des „Lungauer Trachtenbücherl" der Tracht einen neuen Stellenwert in der Bevölkerung vermittelt, sind sich die Trachtenfrauen des Bezirks sicher. Außerdem ist durch ihre Initiative das Biosphärendirndl entstanden. Schröckers Nachfolge trat übrigens die gelernte Trachtenschneiderin, Agnes Luginger aus Tamsweg an; sie will sich in Zukunft mit ihrer Stellvertreterin Elisabeth Macheiner um die Wertigkeit, das Bewusstsein und den Fortbestand der Lungauer Tracht bemühen; denn sie möchten "nicht nur die Asche der Tradition bewahren, sondern mit Überzeugung das Feuer der Liebe zur Tracht weitertragen", heißt es.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Kathi Schröcker.
Die Trachtenfrauen Lungau verabschiedeten Katharina Schröcker (sitzend, 3. v. li.). Ihr folgt Agnes Luginger (sitzend, 2. v. li.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen