72 Stunden ohne Kompromiss - "Challenge your Limits"

Schülerinnen und Schüler der HAK Tamsweg beschäftigten sich mit dem Lebensweg von Kleidung
2Bilder
  • Schülerinnen und Schüler der HAK Tamsweg beschäftigten sich mit dem Lebensweg von Kleidung
  • hochgeladen von Bezirksblätter Lungau

Im Rahmen der Aktion "72 Stunden ohne Kompromiss" beschäftigten sich Jugendliche der HAK-Tamsweg mit den Themen Armut, Wegwerfgesellschaft und Nachhaltigkeit.

Unter dem Slogan "Challenge your Limits" fand vom 17. bis zum 19. Oktober wieder österreichweit die Aktion "72 Stunden ohne Kompromiss" statt.

Präsentation am Marktplatz Tamsweg

In Zusammenarbeit mit der Katholischen Jugend, der Caritas und der Plattform "LungauerInnen für Menschen" recherchierten die Jugendlichen zur Produktion und Nachhaltigkeit von Essen und Kleidung und stellten die Ergebnisse den Problemen der Wegwerfgesellschaft gegenüber - dies mit Präsentationen am Marktplatz in Tamsweg. Eine Gruppe beschäftigte sich und präsentierte dann den Lebensweg eines T-Shirts, die andere Gruppe bot eine Jause an, hergstellt aus Lebensmitteln, die sonst hätten weggeschmissen werden müssten - weil sie am Ablaufdatum waren oder bei Obst und Gemüse optisch nicht mehr verkaufbar.

Unterstützung fand die Aktion auch beim Direktor der HAK Tamsweg, Herbert Gigerl.

Schülerinnen und Schüler der HAK Tamsweg beschäftigten sich mit dem Lebensweg von Kleidung
Eine weitere Gruppe Schülerinnen und Schüler der HAK Tamsweg versuchte Essen vor dem Wegwerfen zu retten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen