Polizeimeldung
Abbrennen von Holz

Zu einem Waldbrand kam es beinahe in der letzten Nacht, meldet die Polizei Salzburg in einer Aussendung.
TAMSWEG. Am 14. Jänner 2020 gegen 03.20 Uhr, bemerkte ein Zeuge in der Gemeinde Tamsweg ein größeres Feuer am Waldrand, so die Polizei. Dort habe ein Landwirt nach Schlägerungsarbeiten Äste abgebrannt.

Feuer wieder angefacht

Nach den Arbeiten sei er der Meinung gewesen, das Feuer sei ausgegangen. In der Nacht entfachte sich jedoch das Feuer laut Polizeimeldung neuerlich und drohte auch auf ein angrenzendes Waldstück überzugreifen. Die Flammen erreichten laut der Meldung eine Höhe von etwa fünf bis sieben Meter. Die Feuerwehren Tamsweg, Sauerfeld und Seetal waren mit fünf Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort und konnten den Brand in kurzer Zeit löschen. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt, ein Übergreifen der Flammen konnte verhindert werden, so die Polizei.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Bezirksblätter Lungau aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.