Auf der Suche nach dem perfekten Beat

3rd Floor bei einem Live-Auftritt
3Bilder
  • 3rd Floor bei einem Live-Auftritt
  • Foto: Foto: Robert Pendl
  • hochgeladen von Anna-Lena Sharma

ST. JOHANN (als). Seit nun schon zehn Jahren begeistert 3rd Floor seine Fans. Gestartet haben sie als Schulband des BORG St. Johann. Mithilfe von Gitarrenlehrer Andreas Heiling wurde ein Freifach ins Leben gerufen und ein Proberaum im dritten Stock der Schule eingerichtet, daher auch der Name, der zu Deutsch dritter Stock heißt.

Hinaus in die weite Welt

Heute haben alle Sechs die Schule hinter sich gelassen. Gitarrist Philipp studiert in Innsbruck und Schlagzeuger Michael in Graz. Pianistin Sabrina und Bassistin Denise arbeiten als Volkschullehrerinnen in Mittersill. Sängerin Johanna sorgt als Polizistin für Recht und Ordnung und Keyboarder Daniel macht eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Trotz dieser räumlichen Distanz gelingt es den Musikern regelmäßig in St. Johann zusammenzukommen und zu proben.

Gitarrist Phillip beschreibt „Wir spielen alles quer durch den Gemüsegarten, aber unser Herz schlägt eigentlich für Indiepop und -rock.“ Da die Leute aber auch was anderes hörten wollen, spielen wir viele Coversongs. Die eigenen Lieder sind auf Englisch und werden hauptsächlich vom Englischstudenten Michi geschrieben.

Zurück in die Heimat
Den Bezug zu St. Johann wollen die sechs aber nicht verlieren. Sängerin Jo über ihre Heimat: „Da bin ich her, da bin ich aufgewachsen. Schlussendlich werden wir alle wieder in den Pongau kommen.“ Auftritte stehen in naher Zukunft in ganz Österreich, der nächste am 27. April in der Nacht-ABO-Theke in St. Johann.

Die Band kann man für Hochzeiten, Marktfeste, Geburtstagsfeiern, Taufen und ähnliches buchen, auch in einer kleineren Besetzung (Gitarre, Keyboard und Gesang). Nähere Infos gibt’s auf der Homepage: www.thirdfloor.at

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Anna-Lena Sharma aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.