Konzert
Das Jugendblasorchester gastierte auf Burg Mauterndorf

Das Jugendblasorchester unter der Leitung von Peter Stiegler.
  • Das Jugendblasorchester unter der Leitung von Peter Stiegler.
  • Foto: Karl Macheiner
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

MAUTERNDORF. "Konzert im neuen Jahr" lautet der Leitsatz, unter dem sich das Lungauer Jugendblasorchester auf Burg Mauterndorf präsentierte. Die Schülerinnen und Schüler, unter der Leitung von Peter Stiegler, absolvierten ein tadelloses Konzert mit vielen Facetten der musikalischen Stilrichtungen. Unterstützt wurden die jungen Musikschüler von Mitgliedern des "Biosphären Blasorchester LuNo Winds", welche als Paten für die aufstrebenden Musiktalente fungierten. "Sie standen mit Rat und Tat immer zur Seite und waren vereinzelt auch für die Registerproben verantwortlich", sagt Florian Ernst, Pressereferent des Bezirksblasmusikverbandes.

Das Konzertprogramm

Florian Ernst fasst das Gezeigte wie folgt zusammen: "Auf dem Konzertprogramm standen die Werke 'Alamo-Marsch' von James Swearingen, 'Creamcatcher' von Otto M. Schwarz, 'Dreamscape' von Ed Huckeby, 'Schmelzende Riesen' von Armin Kofler und 'Impressions of a city' von Johann Pausackerl. Als Solisten des Abends fungierten Valentin Brugger auf der Posaune, und die Mitwirkende des Biosphären Blasorchester LuNo Winds, Hannah Pertl, auf der Querflöte". In Richtung des musikalischen Leiters, Peter Stiegler, betont Florian Ernst: "Nur durch sein großes Engagement seit vielen Jahren und den unglaublichen Einsatz ist er die treibende Kraft für solche hervorragenden Konzerte und Projekte."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen