Corona in Salzburg
Der Impfbus kommt in den Lungau und Pinzgau

Rotkreuz-Präsident Werner Aufmesser und Lungaus Rettungskommandant Anton Schilcher vor dem Impf-Bus am Marktplatz in Tamsweg.
4Bilder
  • Rotkreuz-Präsident Werner Aufmesser und Lungaus Rettungskommandant Anton Schilcher vor dem Impf-Bus am Marktplatz in Tamsweg.
  • Foto: Peter J. Wieland
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Der Impfbus macht diese Woche noch Tamsweg, St. Michael, Saalfelden und Mittersill Station. Bis zu 30 Personen können dort pro Stunde gegen das Coronavirus geimpft werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

SALZBURG. Nach der Salzburg Stadt und dem Flachgau ist der Impfbus diese Woche in den Bezirken Tennengau, Lungau und Pinzgau unterwegs. Bereits vor dem offiziellen Start bildeten sich in Adnet und in Tamsweg lange Schlangen. In der ersten Woche ließen sich 644 Menschen im Impfbus impfen. 

Im Impfbus werden Personen ab 18 Jahren mit dem Impfstoff von Johnson und Johnson geimpft, ausgenommen sind Schwangere. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wirst du dich gegen das Corona-Virus impfen lassen?

Bis zu 30 Impfungen pro Stunde

In Adnet warteten die Menschen am Dienstag schon vor Ankunft des Impfbusses vor der Volksschule. Zwischenzeitlich wuchs die Warteschlage auf rund 50 Personen an. Die Mitarbeiter des Impfbusses konnten insgesamt 97 Menschen, über 30 pro Stunde, impfen. Ausgelegt ist der Impfbus auf 20 bis 25 Impfungen pro Stunde.

Warteschlage vor dem Impfbus in Adnet.
  • Warteschlage vor dem Impfbus in Adnet.
  • Foto: Rotes Kreuz Salzburg
  • hochgeladen von Julia Hettegger

"Impfbus ist deutlich flexibler“ 

„Natürlich hat der Impfbus ganz andere Kapazitäten als eine Imfpstraße, wo wir teilweise mehrere Linien gleichzeitig betreiben. Dafür sind wir mit dem Impfbus deutlich flexibler“, erläutert Landesrettungskommandant Anton Holzer. "Über 30 Impfungen in der Stunde sind ein sehr erfreuliches Ergebnis. Wir freuen uns sehr, dass dieses niederschwellige Angebot so großen Anklang findet und danken unseren Mitarbeiterinnen, dass sie mit Ihrem Engagement die Kapazitäten erhöhen.“

In Tamsweg wird heute vor dem Rathaus geimpft.
  • In Tamsweg wird heute vor dem Rathaus geimpft.
  • Foto: Rotes Kreuz Salzburg
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Impfstart musste ob des Andrangs vorverlegt werden

Am heutigen Donnerstag macht der Impfbus auf dem Marktplatz von Tamsweg Halt. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Tamsweger vor dem Rathaus immunisieren lassen. Rotkreuz-Präsident Werner Aufmesser unterstützt das Rote Kreuz heute als Impfarzt. Auch in Tamsweg warteten am Vormittag bereits viele Menschen auf die Ankunft des Impfbusses, sodass der offizielle Start um 20 Minuten vorverlegt wurde.

In Tamsweg wird heute vor dem Rathaus geimpft.
  • In Tamsweg wird heute vor dem Rathaus geimpft.
  • Foto: Rotes Kreuz Salzburg
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Die weiteren Termine:

Doppel-Impfaktion in Saalfelden

  • Am Samstag, 31. Juli, findet in Saalfelden von 9 bis 15 Uhr eine Doppelte-Impfaktion statt: Der Impfbus macht am Rathausplatz Halt, hier können sich alle Personen ab 18 Jahren mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson impfen lassen. 
  • Zusätzlich gibt es im Kongresshaus eine Impfstraße mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer. Auch hier wird ohne Anmeldung geimpft.

Die nächsten Impfbus-Haltestellen:

  • Donnerstag, den 29. Juli: Tamsweg, Marktplatz vor dem Rathaus von 10 bis 17 Uhr;
  • Freitag, den 30. Juli: St. Michael im Lungau, Billa in der Gewerbestraße 583 von 10 bis 17 Uhr;
  • Samstag, den 31. Juli: Saalfelden, Rathausplatz 1 von 9 bis 159 Uhr (außerdem Impfen ohne Anmelden mit Biontech/Pfizer im Kongresshaus von 9 bis 159 Uhr);
  • Sonntag. den 01. August: Nationalpark Mittersill, Gerlosstraße 18, von 10 bis 17 Uhr;

Das könnte dich auch interessieren:

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen