Der üppigen Kürbisernte folgte ein großes Dankesfest

13Bilder

MUHR. Im Frühling hatten die Volksschüler der Gemeinde Muhr Kürbisse gepflanzt; und die Ernte ist jetzt im Herbst sehr gut ausgefallen, freuen sich die Kinder und ihre Pädagoginnen. Inspiriert durch das tolle Ernteergebnis, entstand die Idee ein gemeinsames Kürbisdankfest mit allen GemeindebürgerInnen zu veranstalten, was dann auch unlängst in die Tat umgesetzt wurde

Großes Fest, bei dem alle mithalfen

Da die örtliche Volksschule und der Kindergarten Muhr recht viel zusammenarbeiten, wurde auch bei der Ausrichtung dieses Kürbisdankfestes kooperiert. So wurden die Einladungsplakate und die persönlichen Einladungen von den Schülern gestaltet; die Kindergartenkinder teilten diese bei einem Herbstspaziergang dann aus. Gemeinsam lernten die Kids auch Lieder und Sprüche für das Fest; die größeren Buben halfen beim Aufstellen der Biertische mit, die Mädchen sorgten für die Tischdekoration. Auch einige Eltern, Großeltern und Nachbarn halfen mit. Es wurde ganz einfach gesagt bis zum Schluss zusammengeholfen. Die Kinder konnten dabei sehen, dass etwas Großes erreicht werden kann, wenn alle zusammenhelfen. Mit dieser Devise wollen die Kids und ihre Pädagoginnen auch das Kindergarten- und Schuljahr 2017/18 begehen und freuen sich schon, auf viele weitere gemeinsame Projekte, Erlebnisse und Aktivitäten.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen