Die Kuckuckslichtnelke (Lychnis flos-cuculi)

Kuckuckslichtnelke 1
2Bilder

Die Kuckuckslichtnelke ist bis zu 60 cm hoch wachsend, vom Mai bis August zu sehen. Man findet die Pflanze in relativ feuchten Wiesen und auch auf Rainen.
Die Pflanze bekam den Namen durch Schaumtröpferl, welche von Schaumzikaden herrühren. Dort findet die Schaumzikade leicht Schutz im oberen Teil der Pflanze. Im Volksmund wird der Schaum auch "Kuckucksspeichel" genannt. Wahrscheinlich hat man sich früher nicht erklären können, von woher dieser Speichel rührt. So knüpfte man daran den Kuckuck. Man erinnere sich an die Redewendung: "Zum Kuckuck"! Wobei eigentlich der Teufel gemeint war. Jedoch ist nicht sicher, ob diese Auslegung zutrifft. Es könnte auch sein, dass die Pflanze den Namen bekam, weil sie im Mai erblüht wenn der Kuckuck ruft.
Alles in allem eine sehr schöne Wildblume!

Kuckuckslichtnelke 1
Kuckuckslichtnelke 2

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Josef Lankmayer aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

38 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.