Corona im Lungau
Ein Ostern mit abgespeckten Traditionen

Aufgrund der Corona-Situation müssen die Osterfeuer heuer abgesagt werden. (Archivfoto)
  • Aufgrund der Corona-Situation müssen die Osterfeuer heuer abgesagt werden. (Archivfoto)
  • Foto: Wolfgang Hojna-Leidolf
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

In Salzburg sind die Osterfeuer wegen des Corona-Virus abgesagt. Einige Traditionen, wie etwa Ostereier färben oder den Palmesel küren, lassen sich aber auch in den eigenen vier Wänden gut ausleben.

LUNGAU. Ostern ist salzburgweit eine Zeit voller Bräuche und Traditionen. Aufgrund der Corona-Situation können diese heuer allerdings nicht wie gewohnt gelebt werden und dazugehörige Veranstaltungen nicht wie gewohnt stattfinden. Eine dieser Traditionen ist das Osterfeuer im Lungau. Wegen des Corona-Virus muss dieser Brauch in diesem Jahr abgesagt werden, wie das Land Salzburg mitteilt.

„Ich danke allen, die sich in der Volkskultur engagieren, für ihre Unterstützung und ihre Kooperation bei der Umsetzung der Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19. Auch das zeigt jetzt, wie wichtig die Vereine für den Zusammenhalt in unserem Land sind. Ich wünsche allen, dass sie gut durch diese Zeit kommen, und freue mich auf ein Wiedersehen, wenn wir das öffentliche kulturelle Leben wiederaufnehmen können.“
Heinrich Schellhorn, Landeshauptmann-Stellvertreter und Kulturlandesrat

Kreative Ideen in Gemeinden und Pfarren

Manche Salzburger Gemeinden und Pfarren seien kreativ, wenn es um die Aufrechterhaltung der Osterbräuche auch in Corona-Zeiten geht, wie das Landes-Medienzentrum berichtet. Die Palmweihe zum Beispiel findet teilweise in Abwesenheit statt. In einigen Gemeinden würden die geschmückten Palmbuschen auf die Gräber gesteckt, geweiht und könnten dann von den Familien wieder abgeholt werden.
Ferner überträgt die Kirche Gottesdienste live im Internet, wie etwa die Heiligen Messen, von Dechant Markus Danner aus der Pfarrkirche Tamsweg.

Einige Osterbräuche zuhause leben

Und nichts spräche dagegen zu Hause Osterbasteleien zu machen, Eier zu färben und am Gründonnerstag zum Beispiel den Spinat auf den Tisch zu bringen. All dies sei eine willkommene Abwechslung für die Kinder, die, wenn sie am Palmsonntag zu lange schlafen, natürlich auch in diesen Zeiten zum Palmesel gekürt würden.

>> Mehr Lungau-News findest du >>HIER<<

Osterfeuer werden meist in Blockbauweise gezimmert

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen