Fahrzeug brannte vollkommen aus

Symbolbild: Franz Neumayr

Ein 33-jähriger Kärntner fuhr am Dienstag, 22.03.2011 gegen 15:15 Uhr, mit einem Firmenfahrzeug - zugelassen als selbstfahrende Arbeitsmaschine - von Flachau kommend auf der Katschberg Bundesstraße in Radstadt in Richtung Untertauern.

Der Lenker bemerkte, dass sein Fahrzeug stark an Leistung verlor. Unmittelbar darauf drang starker Rauch aus dem Motorraum. Es gelang ihm das Fahrzeug am Straßenrand zum Stillstand zu bringen. Unmittelbar nachdem das Fahrzeug zum Stillstand gebracht wurde, schlugen schon die Flammen aus dem Motorraum. Kurz darauf stand das Fahrzeug in Vollbrand. Es wurde versucht, den Brand mit insgesamt sechs Feuerlöschern aus einem Bus und der in der Nähe befindlichen KFZ-Werkstätte unter Kontrolle zu bringen. Erst die unmittelbar drauf mit drei Fahrzeugen und 20 Mann eingelangte Freiwillige Feuerwehr Radstadt konnte den Brand in kurzer Zeit löschen. Das Fahrzeug wurde bei dem Brand total beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Der Lenker befand sich alleine im Fahrzeug und blieb unverletzt.

Quelle: www.bmi.gv.at

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Patricia Enengl aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.