Brauchtum an der NMS Tamsweg
Hoamat is vü mehr ois a Ort...

Gappmayer, Samsonjungs mit Samsonträger Alexander Seifter, Gell, Moser (von links nach rechts)
12Bilder
  • Gappmayer, Samsonjungs mit Samsonträger Alexander Seifter, Gell, Moser (von links nach rechts)
  • Foto: Hinterberger Dominik
  • hochgeladen von Katja Moser

Die NMS Tamsweg stand in letzter Zeit unter dem Motto "Volkskultur/Heimat erleben".
Unter der Leitung der zwei Lehrerinnen Christina Gell und Sandra Moser beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 2A und 2C Klasse intensiv mit der Volkskultur. Am 3. Mai wurden die Ergebnisse in der Großsporthalle in Tamsweg präsentiert.
"Uns geht es in erster Linie darum, leider oft Vergessenes, das aber unsere Heimat ausmacht, wieder aufleben zu lassen. Mit dem Projekt ist es uns gelungen, Kinder und Erwachsene kurz in die spannende Welt des Lungauer Brauchtums zu entführen", sagt Moser.
Ein wirklich begeistertes und fasziniertes Publikum wurde von zwei Schülerinnen durch das Brauchtumsjahr des Lungaus geführt.
Die vor Kurzem gegründete Schulblasmusik läutete den Abend ein. Weiter ging es mit dem Osterfeuer, Volkstanzen, Schuhplattln, Prangstangentragen, Gstanzlsingen, Samsonumzug, den Kasmandln, dem Kathreintanz, bei dem auch das Publikum fest mittanzte und einem Krampuslauf.
Das Highlight war der schuleigene, ca. 4 Meter hohe Samson - ein Gemeinschaftsprodukt der Fa. Ritzer, Eva Gappmayr, Maler Mayr und der NMS Tamsweg (Initiator Johannes Gappmayer). Die Ehre, einen Marsch zu dirigieren, hatten schließlich die Bürgermeister Georg Gappmayer aus Tamsweg und Günther Pagitsch aus Ramingstein. "I am from Austria" durfte natürlich nicht fehlen und wurde von der Klassenband performt.
"Wirklich toll, was die Kinder in den letzten Wochen geleistet haben. Vom Dichten übers Erlernen der Volkstänze - mit Hilfe der Salzburger Volkskultur - bis hin zur Recherche und intensiven Probenarbeit und Basteln der Kostüme... es wurde wirklich alles von den Kindern gemacht", betont Gell stolz.
Zu sehen ist der NMS-Samson das nächste Mal beim Jubiläumsfest der Sportmittelschule am 24. Mai.

Autor:

Katja Moser aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.