Hungriges Hüttau

Moderatorin Iris Köck interviewt Bürgermeister Rupert Bergmüller.
18Bilder
  • Moderatorin Iris Köck interviewt Bürgermeister Rupert Bergmüller.
  • hochgeladen von Julia Hettegger

500 Eiskugeln, 15 verschiedenen Kuchen, ein ganzes Spanferkel, ein Leberkäs-"Struzen" und unzählig viele Brötchen mit Aufstrich haben die Hüttauer beim ORF-Gemeindetag verputzt. "Wir hatten mit den Ortsbäuerinnen, die uns so toll verköstigt haben, ausgemacht, dass die übrigen Brote dem Seniorenheim gegeben werden", kratz sich Ortschef Rupert Bergmüller verlegen die Schläfe, "aber zu Mittag war schon alles weg." Hungrig zeigen sich die Hüttauer also, aber auch gesellig, gesprächig, lustig und musikalisch. Die ganze 1.500-Selen-Gemeinde schien auf den Beinen zu sein, als Radio Salzburg Moderatorin Iris Köck aufrief, zum Gasthof Post zu kommen.

Den letzten Schultag geschafft

Und als der letzte Schultag für die Hüttauer vorbei war, sind sie alle gekommen: "Der wildeste Ansturm war kurz vor Mittag. Da haben uns Schule und Kindergarten quasi überrollt", lacht die Moderatorin. Und Claudine Blankenburg kam mit dem Eiskugel-Schöpfen gar nicht mehr hinterher. Da erinnert sich auch der Bürgermeister Rupert Bergmüller zurück an seinen letzten Schultag: "Ich war natürlich froh, dass es vorbei war. Aber heute weiß ich, dass der Spruch auf meiner Schulmauer gestimmt hat: 'Man lernt für's Leben'."

Musikalisches Finale mit Traktoren

Zum Schluss spielte noch die Familienmusik Schrempf&Wimmer für die Gäste auf, "unterstützt" vom Lärm der zahlreicher Oldtimer-Traktoren, die auch noch im Radio zu hören sein wollten. Für die Fahrer gab's allerdings kein Spanferkel mehr.

Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.