Kaum Schlaf für die „FF-Jungs“

Brandbekämpfung war nur ein Teil der 24-Stunden-Übung der Nachwuchs-Florianijünger aus St. Andrä.
  • Brandbekämpfung war nur ein Teil der 24-Stunden-Übung der Nachwuchs-Florianijünger aus St. Andrä.
  • Foto: Foto: FF St. Andrä
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

ST. ANDRÄ. Erstmals führte die Feuerwehrjugend St. Andrä einen 24 Stunden Tag durch. Mit theoretischen Einführungen staretet man unter der Leitung von Hans Bogensperger durch, bevor die Burschen das Wissen in die Praxis umsetzen mussten. Nach dem Abendessen ging der erste Alarm durch eine Handsirene los. „Brandalarm in Lasa“ lautete der Einsatzbefehl. Kurz vor Mitternacht ging der Alarm „Vermisste Person“ ein. Mit drei Fahrzeugen rückten die jungen Einsatzkräfte zur Personensuche in einen nahegelegenen Wald aus. Die Person wurde gefunden, es wurde „Erste-Hilfe geleistet.

Die Nachtruhe war nur kurz
Die Nachtruhe dauerte nicht lange, da ging die nächste Alarmierung ein. Mit wenig Schlaf
wurden die Burschen zu einem Autounfall im Bereich Vorderpasseggen gerufen. Am Einsatzort angekommen, sahen sie, dass das Auto auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten war und in einer Böschung zum Stillstand kam. Bevor die Bergung begann, wurden Beleuchtung und Brandschutz auf. Natürlich ist auch die Straße abgesichert worden. Die Bergung erfolgte einmal über einen Handhubzug durch Muskelkraft. Die zweite Variante ist mittels Tank und einer Umlenkrolle durchgeführt worden. Nach erfolgreichem Einsatz ging es zurück ins FF-Haus zum verdienten Frühstück.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.