Feuerwehrjugend
Lungauer hissten die weiße Fahne

Die Feuerwehrjugend stellte ihr Wissen unter Beweis.
6Bilder
  • Die Feuerwehrjugend stellte ihr Wissen unter Beweis.
  • Foto: LFV Salzburg Bezirk Lungau
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

41. Wissensenstest samt Wissensspiel der Salzburger Feuerwehrjugend.

ZEDERHAUS. Im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Zederhaus wurde am 13. April der 41. Wissenstest und das Wissensspiel der Salzburger Feuerwehrjugend durchgeführt. Bei der Eröffnung konnte Bezirksfeuerwehrkommandant sowie Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Johannes Pfeifenberger neben zahlreichen weiteren Ehrengästen auch den Landesfeuerwehrkommandanten, Leopold Winter, begrüßen.

102 Jugendliche jubelten

102 Jugendliche konnten ihre gesteckten Ziele erreichen und erhielten die Abzeichen. Für das Wissensspiel erhielten es in Bronze 25 Teilnehmer und in Silber acht Teilnehmer. Für den Wissenstest konnte an 29 Teilnehmer das Abzeichen in Bronze überreicht werden, in Silber an 23 Teilnehmer und in Gold an 17 Teilnehmer. Somit hisste die Feuerwehrjugend aus dem Bezirk Lungau wieder einmal die Weiße Fahne.

Acht gefinkelte Stationen

Bei acht gefinkelten Stationen mussten die Jugendlichen ihr Wissen in den Bereichen Organisation, Unfallverhütung, Brand- und Löschlehre oder in Konten- und Gerätekunde unter Beweis stellen. Dabei wurde vor allem Geschick und Schnelligkeit verlangt. Natürlich durfte auch das Quäntchen Glück nicht fehlen.

Jugendbetreuer geehrt

Im Rahmen des Wissensenstest- und Wissensspieltages wurden auch Jugendbetreuer geehrt. Das Jugendbetreuerabzeichen in Bronze erhielt Christoph Kocher aus Zederhaus; jenes in Silber erging an die beiden Sankt Margarethener Florian Graggaber und Alexander Engel sowie an Andreas Wieland aus Zederhaus und an Christoph Gruber aus Sankt Michael.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen