SalzburghilftSalzburg Lungau
Lungauerinnen nähen Mundschutz für Klinikum Tamsweg

Mundschutz "Made im Lungau"
8Bilder

Als sie erfuhren, dass im Krankenhaus Tamsweg Vorsorge getroffen wird, dass stets ausreichend Mundschutz zur Verfügung steht, fingen Lungauerinnen an, diesen zu nähen.

LUNGAU. Als sie erfuhren, dass im Krankenhaus Tamsweg Vorsorge-Aktiviäten anlaufen, damit stets ausreichend Mundschutz verfügbar ist, sagten Ingrid Gappmayer aus St. Andrä und drei ihrer ehemaligen Kolleginnen sofort ihre Hilfe zu. Sie begannen Mundschutz für das Krankenhaus zu nähen.

Großer Bedarf

Als sich herausstellte, wie groß der Bedarf ist, aktivierten sie ihr persönliches Netzwerk und seit Freitag nähen Damen im ganzen Bezirk - von Ramingstein bis Zederhaus - Mundschutz. Das Material wurde von den Handarbeitsgeschäften Resi Klein in Tamsweg und Brigitte Brandstätter in Mariapfarr bereit gestellt. Außerdem werden auch alte Leintücher aus den Reserven der Beteiligten verwendet.

Der Lungau näht

Die Mundschutz-Tücher werden von den Freiwilligen genäht und gewaschen. Bei Bedarf wird ihnen Material vor die Haustüre geliefert und die fertigen Tücher in einer Tasche vor dem Haus abgeholt. Wer auch immer in Umgebung einer Näherin im Krankenhaus arbeitet, nimmt die fertigen Stücke mit und gibt sie im Krankenhaus ab.
Wie der Mundschutz dann im Krankenhaus behandelt wird, weiß Pflegedirektorin Martina Moser.

"Ich finde es toll wenn der Gau so zusammen hält",

sagt Ingrid Gappmayer, Initiatorin und ehemalige Krankenschwester. Sie sagt auch: "Wir können dankbar sein, dass wir im Lungau so einen Zusammenhalt haben. Obwohl wir uns nicht sehen"

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen