Österreichs land- und forstwirtschaftliche Olympioniken auf Rang zehn

Das österreichische Team: Carina Krammer (LFS Güssing), Andreas Fritzenwallner (LFS Tamsweg) , Matthias Karner (LFS Tamsweg), Matthias Zingl (LFS Güssing) und FL DI Monika Hönegger.
6Bilder
  • Das österreichische Team: Carina Krammer (LFS Güssing), Andreas Fritzenwallner (LFS Tamsweg) , Matthias Karner (LFS Tamsweg), Matthias Zingl (LFS Güssing) und FL DI Monika Hönegger.
  • Foto: LFS Tamsweg/Resch
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

TAMSWEG, GÜSSING, BURGSTÄDT. Traktorreifen wechseln, Strohballen stapeln, Abdrehprobe machen, Apfelsaft pressen, Tiergewichte schätzen, Drehachshänger zurückschieben und Holz spalten; das waren nur einige der Aufgaben, welche die Teams bei der Agrolympics 2017 in Burgstädt in der Nähe von Dresden jeweils zu viert lösen mussten – auf Zeit versteht sich. 20 Teams aus 19 Nationen traten in 18 landwirtschaftlichen Bewerben gegeneinander an.

Zwei LFS-Tamsweg-Schüler im Österreich-Team

Das österreichische Team setzte sich aus zwei Schülern der LFS Tamsweg – Andreas Fritzenwallner und Matthias Karner – sowie von Schülern der LFS Güssing – Carina Krammer und Matthias Zingl – zusammen. Begleitet und betreut wurden die vier Jugendlichen von zwei Lehrerinnen der LFS Tamsweg – Monika Hönegger und Magdalena Resch. Von den 20 Teams hatten übrigens nur vier ein Mädchen dabei.

Österreich holte Platz zehn

Am Ende landeten die Österreicher auf dem 10. Platz und ließen dabei auch einige vermeintlich stärkere Teams hinter sich. Besonders begeistert war die Jury vom Teamwork der österreichischen Olympioniken.

Demnächst in Portugal

Veranstaltet wurde die Olympiade der europäischen Landwirtschaftsschulen von der Organisation Europea. Die nächsten Agrolympics werden wahrscheinlich heuer in Portugal ausgetragen.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen