Polizei zog alkoholisierten Geisterfahrer aus dem Verkehr

Stop! Polizei! (Symbolfoto)
  • Stop! Polizei! (Symbolfoto)
  • Foto: RMA/MEV-Verlag, Germany/Seidl Eckart
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

ST. MICHAEL. Gestern, am 12. Jänner, gegen 16 Uhr ging über Notruf bei der Autobahnpolizeiinspektion St. Michael im Lungau eine Geisterfahrermeldung ein: ein Geisterfahrer sei zwischen der Mautstelle St. Michael und dem Katschbergtunnel in Richtung Salzburg unterwegs.
Der Geisterfahrer habe dann zwischenzeitlich bei der Betriebsumkehre "Katschbergtunnel Nordportal" umgekehrt und sei wiederum als Geisterfahrer auf der Richtungsfahrbahn Villach in Richtung Salzburg gefahren, wie die Polizei informierte. Kurz vor der Mautstelle St. Michael sei der Lenker des Klein-LKW – es sei ein 24-jähriger Pole gewesen – angehalten worden. Der Alkotest habe laut Polizei eine Alkoholisierung von 2,44 Promille/l Atemluftalkoholgehalt ergeben. Als Grund für die Geisterfahrt hätte der Mann angegeben, dass er die Mautgebühr in Höhe von 11 Euro nicht bezahlen hätte können. Der Pole werde u. a. wegen fahrlässiger Gemeingefährdung angezeigt. Der Führerschein sei ihm abgenommen worden.

Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.