Schwerverletzter bei Abstieg von Rotgüldenseehütte

Ein Wanderer stürzte unterhalb der Rotgüldenseehütte. Er verletzte sich schwer.
  • Ein Wanderer stürzte unterhalb der Rotgüldenseehütte. Er verletzte sich schwer.
  • Foto: Screenshot am 17.8.2018 von https://goo.gl/fpgw88
  • hochgeladen von Johanna Grießer

HINTERMUHR. Am 16. August wanderten der 78-jährige Pensionist und seine Lebensgefährtin - beide aus der Steiermark - den Wandersteig von der Rotgüldenseehütte im Bereich Hintermuhr in Richtung Arsenhaus.

Ausrutscher mit schweren Folgen

Zehn bis 15 Meter unterhalb der Hütte rutschte der Mann am äußerst steilen und felsigen Steig aus. Er stürzte den Steig einige Meter hinunter, überschlug sich und blieb schwer verletzt liegen. 

Schnelle Hilfe vor Ort

Der Hüttenwirt und einige Gäste waren schnell vor Ort. Auch acht Mann der Bergrettung Muhr, drei Mann des Roten Kreuzes und ein Notarzt sowie die Polizei kamen zum Unfallort. Der Verletzte wurde mittels Trage zur Hütte gebracht. Dort wurde er versorgt und anschließend ins Krankenhaus Tamsweg gebracht. Die beiden Wanderer waren gut ausgerüstet. Zum Unfallzeitpunkt - etwa 20.30 Uhr - war es dunkel.

Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. 

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Neuigkeiten aus deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen