Vermisstensuche auf der Mur

Wasserretung, Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz waren im Einsatz
2Bilder
  • Wasserretung, Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz waren im Einsatz
  • Foto: Feuerwehr Bezirk Lungau/ FB - Seite
  • hochgeladen von Bezirksblätter Lungau

TAMSWEG. Die Feuerwehren Tamsweg und Ramingstein sowie die Wasserrettung aus dem Pongau, Polizei und Rotes Kreuz suchten am Abend des 26. August in der Mur von Tamsweg flußabwärts nach einem vermissten Fischer, der in die Mur gestürzt sein soll.

Hubschrauber mit Wärmebildkamera

Bei der Suchaktion waren auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera, Suchhunde und der Katastrophen-Referent der BH Tamsweg beteiligt. Die Suchaktion wurde gegen Mitternacht erfolglos abgebrochen. Am Montag, dem 27. August, wird die Suche mit dem Absuchen der Mur und ihrer Ufer fortgesetzt.

Quelle: FF Tamsweg, FF Bezirk Lungau, RK

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Neuigkeiten aus deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Wasserretung, Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz waren im Einsatz
Wasserretung, Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz waren im Einsatz (SYMBOLBILD)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen