Schloss Kuenburg wird im September fertiggestellt

Das Schloss Kuenburg in Tamsweg wird saniert.
  • Das Schloss Kuenburg in Tamsweg wird saniert.
  • Foto: Land Salzburg/Julia Schrammel
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

TAMSWEG. Im Sommer des vergangenen Jahres erfolgte der Startschuss für die umfangreichen Sanierungsarbeiten beim denkmalgeschützten Schloss Kuenburg in Tamsweg. Derzeit herrscht Hochbetrieb im gesamten Baustellenbereich. "Die Sanierungsarbeiten schreiten zügig voran, sodass der Zeitplan mit geplanter Fertigstellung im September sowie die veranschlagten Kosten von 4,3 Millionen Euro eingehalten werden können", berichtet der Tamsweger Bürgermeister Georg Gappmayer heute, Donnerstag, 6. Juli, via Landes-Medienzentrum.

>> Schauen Sie sich auch das Video des Landes-Medienzentrums Salzburg an!

(Quelle: Landes-Medienzentrum Salzburg)

Tag der offenen Tür in Planung

Am Tag des Denkmals am 24. September 2017 stehen die Türen für Besucherinnen und Besucher offen. Die offizielle Eröffnungsfeier wird im Frühjahr 2018 stattfinden.

"Eine Million Euro gut investiert"

Die Renovierung des Schlosses liegt auch Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn besonders am Herzen. Schellhorn: "Die eine Million Euro, die das Land beisteuert, sind hier wirklich gut investiert, weil das Schloss einerseits für soziale Zwecke in Verwendung sein wird – und zwar für ein Tageszentrum für Menschen mit psychischen Erkrankungen – und andererseits auch für kulturelle Veranstaltungen. Es gibt also eine vielseitige Verwendung in einem neuen barrierefreien Schloss."

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen