Pension
Wo Frauen den Männern benachteiligt sind

Anna Schiester von der Bürgerliste/Die Grünen erinnert an den heutigen "Equal Pension Day".
  • Anna Schiester von der Bürgerliste/Die Grünen erinnert an den heutigen "Equal Pension Day".
  • Foto: Peter J. Wieland
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Anna Schiester von der Bürgerliste/Die Grünen erinnert an den "Equal Pension Day".

SALZBURG. Der "Equal Pension Day" markiert jenen Tag, an dem Männer bereits so viel Pension bekommen haben, wie Frauen erst bis Jahresende erhalten haben werden. Er fällt in Salzburg auf den 29. Juni, worauf die Salzburger Bürgerlisten-Gemeinderätin Anna Schiester, die zugleich auch Sprecherin der Grünen Frauen ist, verweist.

„Während der Equal Pay Day, also der Tag, ab dem Frauen gratis arbeiten, ‚erst‘ im Oktober stattfindet, ist der Equal Pension Day schon Ende Juni erreicht. Das ist dramatisch! Die Gründe dafür sind vielseitig und offenkundig: Teilzeitarbeit, eine Lohnschere von 22 Prozent zwischen Männern und Frauen bei den Vollzeitgehältern, fehlende Kinderbetreuungsplätze, unbezahlte Arbeit zum großen Teil in Frauenhand und die schlecht entlohnten 'Frauenbranchen', wie der Handel oder die Pflege.“
Anna Schiester, Bürgerliste/Die Grünen

Was Schiester fordert, ist der Ausbau der städtischen Krabbelgruppenplätze in Salzburg und eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für Frauen am Arbeitsmarkt österreichweit. Schiester spricht sich für ein automatisches Pensionssplitting (also 50:50-Aufteilung der Elternbeiträge, wenn nicht beide es ablehnen), einen gleichberechtigten Karenzanspruch, angemessene Mindestlöhne auch in sogenannten „Frauenbranchen“, eine gerechte Aufteilung von unbezahlter und bezahlter Arbeit sowie ein faires Pensionsmodell für alle, das vor Armut im Alter schützt, aus.

>> Mehr Salzburg-News findest du >>HIER<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen