Wo Hausübungen Spass machen

Kinderbetreuung ist eines der wichtigsten Themen, womit sich die Gemeinden derzeit beschäftigen - so auch in St. Johann.
  • Kinderbetreuung ist eines der wichtigsten Themen, womit sich die Gemeinden derzeit beschäftigen - so auch in St. Johann.
  • hochgeladen von Angelika Pehab

ST. JOHANN (ar). Was lange währt, wird endlich gut. Das wissen St. Johanns Vbgm. Ortwin Andrich und SPÖ Ortsparteivorsitzende Evi Huber, die sich vergangene Woche selbst ein Bild von der schulischen Nachmittagsbetreuung an der Volksschule Neu machen konnten. "Die Räumlichkeiten sind wirklich toll geworden", ist Evi Huber begeistert. Vom Vorraum aus, erspähen die Beiden durch eine Glastür spielende Kinder im großen Multifunktionsraum. Gemeinsam wird in der gegenüberliegenden Berufsschule zu Mittag gegessen und nach Erledigung der Hausaufgaben heißt es, gemeinsam die Freizeit zu gestalten. Die sozialen Kompetenzen werden dabei besonders gestärkt. Einer "lernt" vom anderen im täglichen Umgang miteinander.

"Wir als SPÖ sind stolz, endlich alle Verantwortlichen – auch wenn es Jahre gedauert hat – überzeugt zu haben, dass eine gute Betreuung für unsere Kinder eine Bereicherung ist, wovon alle profitiern. Arbeiten für Eltern wird somit viel entspannter", wissen Andrich und Huber. Die Kinder werden übrigens von der VS am Dom mit dem Taxi zur VS Neu gefahren, wobei die Gemeinde die Kosten übernimmt. Bis 16 Uhr findet hochwertige Betreuung um bis zu 80 Euro monatlich statt, wobei die Kinder auch nur für bestimmte Wochentage angemeldet werden können.

Zur Sache:
In der St. Johanner Volksschule Neu betragen die Kosten für die Nachmittagsbetreuung pro Monat für einen Tag pro Woche 16 Euro, für zwei Tage pro Woche 32 Euro, für drei Tage pro Woche 48 Euro, für vier Wochentage demnach 64 Euro und für fünf Tage pro Woche 80 Euro. Mittagessen gibt es für 3,60 Euro pro Tag. Infos bei Evi Huber: Tel. 0660-2809002

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen