Fanningerberger Skitourentag
Das sind die Top-Favoriten 2019

Der Fanningberger Skitourentag ist das erste Touren-Zeitrennen des Jahres im Lungau. Auch Genießer sind willkommen.
  • Der Fanningberger Skitourentag ist das erste Touren-Zeitrennen des Jahres im Lungau. Auch Genießer sind willkommen.
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Obmann Horst Seifter vom USC Mariapfarr-Weißpriach blickt auf die Szene.

MARIAPFARR, WEISSPRIACH (pjw). Der Fanningberger-Skitourentag ist ja die erste Skitouren-Bewerbsveranstaltung im Lungau heuer: Welche Athleten werden in der Szene in dieser Saison als Favoriten gehandelt?
HORST SEIFTER:
"Wenn es sich vom Weltcup ausgeht, dann Armin Höfl (USV Krakauebene). Er ist absoluter Favorit auf dieser Strecke. Immer wieder gilt unser langjähriger Streckenrekordhalter, Hans Wieland aus Tamsweg (Preberlauf-Team), als Favorit. Ansonsten zeigt immer die Mountain-Attack, die letzten Freitag stattfand, wer heuer besonders in Form ist!"

Auf welche Lungauer sollte man ein Auge werfen?
SEIFTER:
"Von den Lungauern noch zu beachten sind heuer sicher noch Harald Feuchter aus Tamsweg (La Sportiva Mountain-Attack Team) sowie etliche Lungauer Athleten, die um die 44 Minuten gehen können. Schwierig zu sagen, wie sie heuer in Form sind, ist es bei Bernhard Bauer aus Sankt Andrä (Atomic USC Maria-pfarr-Weißpriach) und Michael Planitzer aus St. Michael (Sportfex Mountain Team)."

Auswärtige Geheimfavoriten?
SEIFTER:
"Von außerhalb des Lungaus – und fast jedes Jahr dabei – gilt heuer als Geheimfavorit Maximilian Kurz aus Hallein (La Sportiva Mountain-Attack Team). Und dann warten wir noch auf Anmeldungen; wir hoffen auf Titelverteidiger Robert Berger (La Sportiva Mountain-Attack Team), den ehemaligen Landesmeister Alexander Brandner (SC Bischofshofen), seinen Teamkollegen Thomas Wallner, und aus Wagrain Sebastian Kaswurm. Vielleicht sind auch einige Überraschungsgäste dabei; durch die Landesmeisterschaften im letzten Jahr hat das Rennen einen sehr guten Ruf in der Szene."

Wie schaut es bei den Damen aus?
SEIFTER:
"Bei den Damen ist die Topläuferin immer eine Überraschung. Mit dem phantastischen Streckenrekord vom letzten Jahr ist Sarah Dreier (LC Oberpinzgau) absolute Favoritin, wenn sie kommt. Aus Lungauer Sicht sollte man auf Corinna Bayr aus Sankt Michael (Sportfex Mountain Team), auf Stammgast Rosemarie Pötzelsberger (Team Bikeworks LED Volution Giant) und eventuell auf Julia Kasberger (La Sportiva Mountain-Attack Team) oder auch Martina Gell aus Tweng achten."

Bei welcher Zeit liegt der Fanningberger Streckenrekord?
SEIFTER:
"Bei den Herren hält ihn Armin Höfl mit der Zeit von 36:13 Minuten im Jahr 2017. Bei den Damen stellte ihn 2018 Sarah Dreier auf: 44:20 Minuten."

Wie viele TeilnehmerInnen werden heuer erwartet?
SEIFTER:
"Zirka 250."

Gibt es Änderungen zu den Vorjahren?
SEIFTER:
"Der Start ist bei der Hofbauerkapelle im Mariapfarrer Ortsteil Fanning, der Start der Familienstrecke ist beim 'Rucksackl' am Fanningberg."

Wie viele Ehrenamtliche helfen dem USC Mariapfarr-Weißpriach bei der Durchführung?
SEIFTER:
"35, geleitet von Stefan Hönegger und mir."

Ein abschließendes Wort zum Fanningberger Skitourentag 2019!?
SEIFTER:
"Dank an die Grundbesitzer, Fanningbergbahnen, Hüttenwirte, Disco Villa sowie Gemeinde und TVB Mariapfarr. Und: Mach mit und sei dabei, genieße einen geselligen Tag unter Gleichgesinnten auf den Hütten am Fanningberg nach sportlicher Betätigung und Herausforderung; freu Dich über ein Top-Starterpaket! Bereiten wir unseren Top-Sportlern wieder gemeinsam einen Zieleinlauf wie bei der 'Tour de France' – mit Stimmung und Labe im Ziel am Berg!"

Infos Fanningberger Skitourentag:

Elfter Fanningberger Skitourentag. Termin: Sonntag, 27. Jänner 2019; Ort: Mariapfarr-Fanning und Fanningberg bei Weißpriach; Veranstalter: USC Mariapfarr-Weißpriach; Nenngeld: 20 Euro (Nachnennung 25 Euro), Kinder/Schüler: zehn Euro. Anmeldemöglichkeit: Auf www.uscmariapfarr.at oder bei Intersport Frühstückl unter Tel. 06474/6655 (bis Fr. 25.1.2019, 17 Uhr) oder Nachnennung bis 45 Min vor Start. Starterpaket: Skitourenhandschuh von Zanier (gesponsert von Frühstückl) für 250 Teilnehmer, Essensgutschein auf den Fanningberger Hütten, Sportprodukte (Gittis, Dr. Böhm, Sonnenmoor, Erdinger, Nutropia,...)

>> Lesen Sie auch diesen Regionauten-Beitrag von Ulli Stoff zum Thema: 11. Fanningberger Skitourentag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen