"Lust auf's Laufen, verkürzt den Weg"

Franz Bader (Organisator), Stefan Wochinz (Initiator), Egon Setznagel (TVB-Chef), Michi Kretz (GF Bezirksblätter).
  • Franz Bader (Organisator), Stefan Wochinz (Initiator), Egon Setznagel (TVB-Chef), Michi Kretz (GF Bezirksblätter).
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

TAMSWEG, UNTERNBERG, SANKT MARGARETHEN, SANKT MICHAEL. „Die Lust auf Laufen, verkürzt den Weg", frohlockt Franz Bader. Der Mariapfarrer ist das neue Organisatorengesicht des Lungauer Murtallaufes, der am 25. Juni 2017 zum fünften Mal stattfinden wird. „Ich möchte Herz in die Veranstaltung bringen“, sagt Bader, „es soll ein sportlich familiärer Wettkampf werden, der von Profis über Amateure bis hin zu den 'Zum-Spaß'-Sportlern alle Menschen von Jung bis Alt integriert.“ Stark eingebunden in den Event sollen selbstverständlich auch die Tourismusverbände der vier Partnergemeinden, Sankt Michael, Sankt Margarethen, Unternberg und Tamsweg, werden. "Wir werden eng zusammenarbeiten. Am Ende soll rauskommen, dass der Murtallauf kein Rennen, sondern ein Lungauer Murtallauffest wird", erklärt Bader und betont: "Ich verspreche, der Wohlfühlfaktor für Läufer sowie Zuschauer wird hoch werden!"

Erstmals mit "Pacemaker"

Auf eine besondere Neuerung weist Stefan Wochinz, der den Murtallauf seinerzeit initiiert hat, hin: "Für jene Teilnehmer, die den Halbmarathon innerhalb der Zwei-Stunden-Marke schaffen wollen, wird es diesmal einen Ballonläufer (Pacemaker/Schrittmacher) geben, der auf die zwei Stunden hinläuft." Darnach gefragt, wer dies sein wird, will Wochinz nichts Konkrets verraten, denn „Sonst trainiert er mir zu viel und wird zu schnell für die Zwei-Stunden-Marke“, scherzt Wochinz.

"Tourismus soll profitieren!"

Veranstalter des Lungauer Murtallaufes ist der "Tourismusverband Tourismus Lungau – Salzburger Land" mit Sitz in Tamsweg. "Uns ist wichtig, dass unser Murtallauf wieder stattfinden wird", bekräftigt Obmann Egon Setznagel. "Von der touristischen Warte her wollen wir natürlich, dass unsere Branche vom Lauffest profitiert; und wir wollen unsere tolle Region durch den Event bekannt machen." Und Setznagel fügt hinzu: "International war der Lungauer Murtallauf ja schon in der Vergangenheit; die weitest hergereisten Sportler kamen aus Belgien oder auch auch aus Rom; gegen noch mehr Internationalität hätten wir nichts!"

Gesundheitsurlaub im Lungau

Auch auf das touristische Gesundheitsdenken des Salzburger Lungaus im Allgemeinen weist Setznagel hin: "Unsere Region ist über 1.000 Meter Seehöhe gelegen und bietet sich daher für Trainingszwecke optimal an – ganzjährig versteht sich." Setznagel, Wochinz und Bader, die zusammen das Organisationskomitee bilden, sind sich einig: "Das Zustandekommen der Murtallauf-Veranstaltung ist nur dank der großzügigen Sponsoren und Gönner möglich.“

Bezirksblätter sind näher dran!

Einer dieser Sponsoren sind die BEZIRKSBLÄTTER Salzburg, die bereits zum fünften Mal als Hauptmedienpartner den Lungauer Murtallauf präsentieren werden. "Wir bewegen Salzburg – das ist ein Motto der Bezirksblätter", sagt BB-Geschäftsführer Michi Kretz. "Der Lungauer Murtallauf bewegt", weiß Michi Kretz, denn er hat schon mehrfach daran teilgenommen. "Er motiviert die Salzburgerinnen und Salzburger Sport zu betreiben und sich fit bzw. gesund zu halten! Außerdem ist er mehr als 'nur' eine Laufveranstaltung – er ist ein regelrechtes Volksfest", freut sich Kretz, der heuer wieder ein Bezirksblätter-Murtallaufteam anführen möchte. Er ergänzt: "Darüber hinaus ist der Murtallauf eine super Plattform für die heimischen Unternehmen sich in Szene zu setzen; und genau das wollen wir über unsere Medienkanäle in Print und Online ermöglichen!"

Termin vormerken!

Sonntag, 25. Juni 2017 (Lungauer Murtallauf, der Bewerbstag)
Samstag, 24. Juni 2017 (Murtallauf-Warm-Up mit Musik und Show)
Anmeldung: Lungauer Murtallauf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen