Vor WM-Lauf in Kroatien
Neubauer gewinnt die „Blaufränkischland“

Hermann Neubauer und sein Co. Bernhard Ettel im "Ford Fiesta Rally2".
2Bilder
  • Hermann Neubauer und sein Co. Bernhard Ettel im "Ford Fiesta Rally2".
  • Foto: Daniel Fessl
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Hermann Neubauer gewinnt die Rallye im "Blaufränkischland" (das ist im Burgenland). "Das war im Hinblick auf mein weiteres Programm eine tolle Vorbereitung, unser nächstes Ziel ist nämlich der WM-Lauf in Kroatien im April, da freuen wir uns jetzt schon sehr drauf!"

ST. MICHAEL. Für den Lungauer Piloten Hermann Neubauer endete die in der Szene als „Blaufränkischland“ Bezeichnete höchst erfolgreich mit dem Sieg. Es war das erste Antreten des St. Michaelers mit dem neuen "Ford Fiesta Rally2" bei einer reinen Asphalt Rallye, denn die Asphalt-Sonderprüfungen bei der Rally Monte Carlo waren noch größtenteils von Schnee und Eis bedeckt.

Es war das erste Antreten des St. Michaelers mit dem neuen "Ford Fiesta Rally2" bei einer reinen Asphalt Rallye.
  • Es war das erste Antreten des St. Michaelers mit dem neuen "Ford Fiesta Rally2" bei einer reinen Asphalt Rallye.
  • Foto: Daniel Fessl
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Es lief für Neubauer und seinen Co Bernhard Ettel von Beginn an hervorragend. Das Duo lieferte sich einen spannenden Schlagabtausch mit Niki Mayr-Melnhof, der – laut der Presseaussendung des Neubauer-Rennstalls – dank einigen EM-Läufen im Vorjahr gut in Schuss und dementsprechend schnell war. Der Sekundenkampf schien bereits am Vormittag entschieden, als Hermann Neubauer bei einem Highspeed-Dreher über 15 Sekunden verlor; doch als sich Mayr-Melnhof wenig später einen Schaden an der Radaufhängung einhandelte, wandte sich das Blatt und der Sieg für Neubauer und Ettel war fixiert. Nach acht Sonderprüfungen und 92,52 SP-Kilometern lagen die beiden 1:05,1 Minuten vor Philip Kreisel/Daniel Foissner und 1:39,4 Minuten vor Gerhard Rigler/Christian Tinschert.

Statement von Hermann Neubauer:

„Zu aller erst müssen wir uns bei Georg Gschwandner und seinem Team bedanken, die es trotz aller Schwierigkeiten möglich gemacht haben, dass wir unseren Sport wieder einmal ausüben dürfen“, freute sich Hermann Neubauer nach dem Zieleinlauf: „Dann muss ich dem Niki ein Kompliment machen, er hat gezeigt, wie schnell er ist, das hätte ich nach meinem Fehler am Vormittag nur mehr schwer gewinnen können. So war dann aber das Glück auf meiner Seite, tut mir leid für Niki. Und last but not least muss ich sagen, dass wir mit unserer Performance – vom Dreher abgesehen – sehr zufrieden sein können. Das erste Mal mit diesem Auto auf Asphalt hat super funktioniert. Das war im Hinblick auf mein weiteres Programm eine tolle Vorbereitung, unser nächstes Ziel ist nämlich der WM-Lauf in Kroatien im April, da freuen wir uns jetzt schon sehr drauf!“

>> Mehr Lungau-News findest du >>HIER<<
>> Mehr Salzburg-News findest du >>HIER<<

Hermann Neubauer und sein Co. Bernhard Ettel im "Ford Fiesta Rally2".
Es war das erste Antreten des St. Michaelers mit dem neuen "Ford Fiesta Rally2" bei einer reinen Asphalt Rallye.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen