St. Michaels Tennis-U16 holt den Meistertitel 2016

LUNGAU. St. Michaels U16 Tennis-Team holte sich mit einem 3:3 in Leogang den Meistertitel 2016. Erwartet spannend verlief dieses Duell Erster gegen Zweiter: Nach Einzelsiegen von Stefan Graggaber und Elena Doppler musste im Doppel noch ein Sieg für die Lungauer her. Diesen sicherte die Paarung Christoph Graggaber/Elena Doppler mit einem Zwei-Satz-Sieg. Nach dem Vizemeister 2015 gelang dieses Jahr nun der Titel.

St. Michaels Einser-Herren:

St. Michaels Einser-Herren fanden in Fixaufsteiger Piesendorf ihren Meister. Nach teils hochklassigen Partien musste sich die Lungauer zu Hause 0:4 geschlagen geben, lediglich Stefan Macheiner gelang ein Satzgewinn; die Doppel fielen wieder einmal dem Wetter zum Opfer.

Tamsweg ist Vizemeister

In der 3. Klasse holte sich Tamsweg durch einen 6:0-Sieg über Bischofshofen den Vizemeistertitel. St. Margarethen war beim 0:6 bei Meister Eben nur im Doppel ebenbürtig. St. Michael II verliert zum Abschluss 2:4 gegen Kleinarl II. St. Margarethen beendet die Saison auf Rang drei, St. Michael II auf Platz 5. Und St. Michaels U13 verliert das letzte Meisterschafts-Spiel ebenso wie Tamswegs U16 mit 0:6.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen