Tamsweger Tischtennis geht mit zwei Siegen in die Sommerpause

Peter Scheuerer ging in 33 Einzelspielen 31 Mal als Sieger von der Platte führt und damit die Einzelrangliste als Nr. 1 an.
  • Peter Scheuerer ging in 33 Einzelspielen 31 Mal als Sieger von der Platte führt und damit die Einzelrangliste als Nr. 1 an.
  • Foto: TTC Intersport Frühstückl Tamsweg
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

TAMSWEG. Die 11. Frühjahrsrunde fasst Karl Stöckl, Tamswegs TTC-Sprecher, zusammen:

Landesklasse: TTC Intersport Frühstückl Tamsweg II – USV Elixhausen I 3:7

Nachdem weiterhin die beiden Stammspieler Martin Lohfeyer und Josef Huber aus gesundheitlichen Gründen für den Meisterschaftsbetrieb nicht zur Verfügung stehen, war für die zweite Mannschaft auch in der letzten Runde trotz Heimvorteil nichts zu gewinnen. In den Einzelspielen konnte lediglich Hans Jügen Neumann zweimal reussieren, den dritten Zähler erkämpfte er sich im Doppel mit Partner Karl Stöckl. Der kurzfristige Ausflug in die Landesklasse ist damit zu Ende und das Team muss sich im Herbst wiederum in der 1.Klasse beweisen.

3. Klasse: TTC Intersport Frühstückl Tamsweg III – UTTC Neumarkt II 7:3

Die dritte Tamsweger Mannschaft konnte sich auch in der letzten Meisterschaftsrunde erfolgreich in Szene setzen und die tolle Saison mit einem sicheren Heimsieg beenden. In den elf Runden der Frühjahrsmeisterschaft siegten das Team um Mannschaftsführer Andreas Thomasberger siebenmal und spielte die restlichen vier Partien unentschieden. Damit können Peter Scheuerer, Andreas Thomasbergerl, Hannes Mayr und Tobias Penker auf eine Saison ohne Niederlage zurückblicken und sich mit Platz drei in der Abschlusstabelle auch über einen Stockerlplatz freuen. Im letzten Spiel der Saison stellte wiederum Peter Scheuerer seine Klasse unter Beweis und blieb in seinen Einzelspielen ungeschlagen. Andreas Thomasberger und Hannes Mayr waren je zweimal siegreich. Scheuerer setzte damit einen krönenden Abschluss auf einen äußerst erfolgreichen Meisterschaftsdurchgang, wo er in 33 Einzelspielen 31mal als Sieger von der Platte ging und damit die Einzelrangliste als Nr. 1 anführt.

3. Klasse: TTC Intersport Frühstückl Tamsweg IV – USK Hof III 6:4

Auch im letzten Spiel der laufenden Saison konnte die vierte Mannschaft ihren Aufwärtstrend der letzten Runden fortsetzen. Nach hartem Kampf feierten die Lungauer den zweiten Saisonerfolg bei dem Nachwuchsspieler Sebastian Eder sowie Frank Doppler mit je drei Einzelsiegen die Dominatoren in der Halle waren.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen