"Das ist kostenlose Werbung für uns"

Egon Setznagel mit der Deluxe-Box "Hoamat".

TAMSWEG. In Kooperation mit Melodie-TV hat Egon Setznagel aus Tamsweg einen von MCB produzierten Dokumentarfilm über den Biopshärenpark Lungau auf den Weg bringen können und schlussendlich auch realisiert. Setznagel ist der Obmann des Tourismusverband Lungau, zu dem die Gemeinden Tamsweg, Ramingstein, Sankt Andrä und Lessach gehören; er hat auch die Moderation übernommen. "Hoamat" heißt der Film, auf dem in 1,5 voll bepackten Stunden volkskulturelle, kulinarische, regionalspezifische und landschaftliche Gustostücke präsentiert werden. So etwa werden die Prangstangen aus Muhr vor den Vorhang geholt, gleich wie Wollgarnspinnerei Ferner in Unternberg oder das Preberseegebiet in Tamsweg und vieles andere mehr. "Das Hauptaugenmerk wurde freilich auf die Gemeinden unseres Tourismusverbandes Lungau gelegt; darauf habe ich natürlich geachtet", erklärt Setznagel und führt aus: "Was mich besonders freut, ist, dass die Produktion dem Tourismusverband Lungau nichts gekostet hat", betont er, "das Ganze war also eine kostenlose Möglichkeit den Biosphärenpark Lungau zu bewerben. Außerdem wird Melodie-TV den Film zweimal im Fernsehen ausstrahlen", freut sich der TVB-Chef und führt aus: "Zusätzlich zur DVD enthält die Deluxe-Box auch eine CD mit musikalischen Darbietungen aus dem alpenländischen Raum."

Termin – DVD/CD-Präsentation

Die DVD/CD-Präsentation samt der Filmvorführung findet am Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, um 19 Uhr, am Jagglerhof in Ramingstein statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen