Es ist schon alles da

WK-Obm. Pfeifenberger weiß: Ohne regionale Einkäufer keine Infrastruktur.
  • WK-Obm. Pfeifenberger weiß: Ohne regionale Einkäufer keine Infrastruktur.
  • hochgeladen von Julia Hettegger

"Dahoam kaufen" ist für viele Lungauer Ehrensache. Dass sie mit dem Schritt über die Schwelle des Bäckers von nebenan aber auch der gesamten Region Gutes tun, muss stets ins Bewusstsein gerufen werden – "daher ist diese Aktion der Bezirksblätter zu unterstützen", bewertet Wolfgang Pfeifenberger, Obmann der Wirtschaftskammer Lungau und Inhaber einer Buchhandlung in Tamsweg, "wenn die Kaufkraft im Ort bleibt, können Betriebe investieren, um- und ausbauen", erklärt Pfeifenberger, "das steigert die Arbeitsplätze vor Ort, unterstützt Vereine und die Volkskultur."

Es ist eigentlich ein Leichteres sich "dahoam" einzudecken, denn das Angebot ist schon da: "Rund 1.200 Gewerbetreibende zählen wir im Bezirk, welche die Güter des täglichen Bedarfs durchaus abdecken können", versichert der WK-Obmann. Spezialisierungen seien aufgrund der geringen Bevölkerungsdichte nicht immer möglich.

Tamsweg ideal gelöst

Vor allem Tamsweg mache eine "Kundenflucht" unnötig: "Die Stärke des Bezirkshauptortes ist es, dass Einkaufen zu Fuß möglich ist. Alle Geschäfte sind zentral im Marktbereich angesiedelt." Der Auftrag an die Verantwortlichen müsse aber sein, diese Vielfalt im Zentralraum zu halten. Für den Handel bedeutet die Konsumwende die größte Herausforderung in den letzten 30 Jahren. "Die Menschen wollen immer lokaler, nachhaltiger und zeitunabhängiger einkaufen", sieht Pfeifenberger, "mit der Bezirksblatt-Aktion macht man auf die Betriebe vor Ort aufmerksam. Das hilft." Ausruhen dürfe man sich als Gewerbetreibender im Lungau aber nicht. "Das Internet macht es uns ganz schön schwer, mitzuhalten. Das WWW hat eben nie geschlossen", weiß der Buchhändler.

Einkaufen als Erlebnis
Die Lungauer wollen Einkaufserlebnis geboten bekommen. "Die Kriminacht im Rahmen der Buchwoche ist ein Beispiel dafür. Die Lesungen führen die Zuhörer in neun Betriebe der Amtsgasse", informiert Pfeifenberger. Vielleicht ist sogar ein Geschäft dabei, in dem Sie jahrelang nicht mehr waren..?!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen