Lungau war Übernachtungskaiser im März

Landeshauptmann Wilfried Haslauer (Archivbild).

LUNGAU. Im März übernachteten mehr als 3,6 Millionen Gäste im Salzburger Land, rund eine halbe Million mehr als noch im März 2017. Insgesamt bedeutet dies ein Plus von 15,5 Prozent. Das größte Plus im Bundesland Salzburg erzielte der Lungau mit 256.754 Übernachtungen im März 2018, das ist ein Anstieg um 20,3 Prozent (213.369 Übernachtungen waren es im März 2017)

Rekord-Winter in Salzburg

Exakt 14.854.338 Übernachtungen weist die Wintersaison von November 2017 bis März 2018 im gesamten Bundesland Salzburg auf. Das ist ein Plus von 1.172.252 Nächtigungen im Vergleich zu März 2017 und damit neuer Rekord im Wintertourismus in Salzburg. Begünstigt wurde das Ergebnis durch die gute Schneelage den gesamten Winter über bis hin zu den Osterferien.

Haslauer: "Deutliche Vorreiterrolle"

"Diese Bilanz ist äußerst erfreulich und zeigt einmal mehr, dass das Land Salzburg mit seinen Tourismusbetrieben eine deutliche Vorreiterrolle einnimmt und zu den beliebtesten Winter-Destinationen in Europa zählt. Bei den erfreulichen Zahlen darf man aber nicht vergessen, dass die Wertschöpfung der Betriebe entscheidend ist", teilte Landeshauptmann Wilfried Haslauer in einem Kommuniqué, das noch vor der Landtagswahl veröffentlicht worden war, mit.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.