TVB Tourismus Lungau-Salzburger Land
Neuer Obmann ist zurückgetreten

Leonhard Kocher (Archivbild) gab die Obmannschaft des TVB Tourismus Lungau-Salzburger Land frei.
  • Leonhard Kocher (Archivbild) gab die Obmannschaft des TVB Tourismus Lungau-Salzburger Land frei.
  • Foto: Peter J. Wieland
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Nach nur zirka einem Monat in Amt und Würden, gibt Leonhard Kocher aus Ramingstein die Obmannschaft des Tourismusverbandes „TVB Tourismus Lungau-Salzburger Land“ wieder ab beziehungsweise frei.

RAMINGSTEIN. Leonhard Kocher, der Jagglerwirt aus Ramingstein, ist als Obmann des Tourismusverbandes „TVB Tourismus Lungau-Salzburger Land“ – dem Zusammenschluss der Tourismuswirtschaft der acht Orte Tamsweg, Mauterndorf, Mariapfarr, St. Andrä, Göriach, Lessach, Ramingstein und Weißpriach – zurückgetreten.

Das sind Kochers Beweggründe

Bedenken gehabt diese Funktion überhaupt anzutreten, habe Kocher bereits zum Zeitpunkt seiner Wahl, Ende Februar: er habe, wie er uns schilderte, in erster Linie einen Interessenskonflikt als Vizebürgermeister und Tourismusverantwortlicher in Ramingstein, und hier im Besonderen rund um die Abwicklung des umfangreichen Leader-Projektes „Bergerlebnis Ramingstein“ gesehen. Ausschlaggebend für Kocher den Platz des Obmanns freizugeben sei schlussendlich der nicht vorhersehbare durch das Coronavirus ausgelöste gesamtwirtschaftliche Umbruch, beginnend mit Mitte März, gewesen.

Interimsobmann ist Richard Binggl

Eine Ausschuss-Sitzung und eine Neuwahl kann der „TVB Tourismus Lungau-Salzburger Land“ erst nach den Ausgangs - und Versammlungsbeschränkungen realisieren, wie von Seiten des Verbandes berichtet wird. Bis dahin führt TVB-Obmann-Stellvertreter Richard Binggl, Bäckermeister und Hotelier in Mauterndorf, den Tourismusverband interimistisch.

Bürgermeister Radebner in den Vorstand kooptiert

Um auch nach dem Obmann-Rücktritt von Leonhard Kocher einen Vertreter der kleineren Orte im Vorstand des TVB zu integrieren, ersuchte der Vorstand den Göriacher Bürgermeister Reinhard Radebner einer Kooptierung in den Vorstand bis zur möglichen Obmannwahl zuzustimmen, und Radebner tat dies, er akzeptierte.

TVB will Corona-Kurzarbeit-Modell nützen

Übrigens: Wie der TVB Tourismus Lungau-Salzburger Land mitteilte , habe der Vorstand beschlossen, das Instrument "Corona-Kurzarbeit" zu nützen. Diese AMS-Maßnahme für die Vollzeit- und Teilzeit- MitarbeiterInnen befinde sich derzeit nach der Erarbeitung der Einreichunterlagen in Richtung der beteiligten Institutionen AMS, WKS und ÖGB in der Umsetzung, heißt es von Seiten des TVB.

>> Mehr Lungau-News findest du >>HIER<<

Der "Jaggler" ist der neue Obmann
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Ob inmitten imposanter Berggipfel oder am malerischen See, über 30 Golfplätze im SalzburgerLand und in den angrenzenden Regionen lassen Golferherzen höherschlagen.
2

Neues Golfmagazin
Golfplätze im SalzburgerLand - Abwechslung und Spielvergnügen

Mit seiner abwechslungsreichen Landschaft präsentiert sich das SalzburgerLand als ideale Golfregion. Mit dem Magazin ABSCHLAG zeigen wir das Beste aus der Salzburger Golfszene. SALZBURG. Ob vor der Kulisse imposanter Berggipfel oder am malerischen See, die Golfplätze in Österreichs schönstem Bundesland lassen jedes Golferherz höher schlagen. Mit dem Magazin ABSCHLAG wollen wir Sie mit Tipps und Anregungen aus dem Golfland Salzburg inspirieren und vor allem auf die Golfsaison 2022 einstimmen....

  • Salzburg
  • Daniela Jungwirth
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.