Sie versorgt jährlich 37 Haushalte

Stolz auf die PV-Anlagen in Sankt Margarethen ist Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Gerd Brand.
  • Stolz auf die PV-Anlagen in Sankt Margarethen ist Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Gerd Brand.
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

SANKT MARGAREHTEN (pjw). Seit Mitte September 2013 läuft in Sankt Margarethen eine Photovoltaik-Bürgerbeteiligungs-Anlage. "Am Dach der Firma Sampl betreibt der Verein mit zwölf Mitgliedern eine Anlage die seit Beginn 375 083 KW/h erzeugt hat", erzählt Bürgermeister LAbg. Gerd Brand und führt aus: "Das entspricht dem Jahresverbrauch von 120 Durchschnittlichen Haushalten. Dadurch wurden 243.75 Tonnen co² eingespart. Die Anlage ist mit einer installierten Leistung von 108 KW/peak die momentan größte Bürgerbeteiligungsanlage im Land Salzburg. Der Ertrag im Jahr 2016 betrug mehr als 115.000 KW/h. Das ist der Verbrauch von 37 Haushalten."

Zwei Gemeinde-Anlagen

Die Gemeinde Sankt Margarethen hat zudem in eigener Sache kräftig in die Stromerzeugung aus Sonnenenergie investiert. "Unter Ausnützung aller Förderungen wurde am Dach der Volksschule zwei Anlagen installiert welche den Strombedarf der Volksschule und des Kindergartens zu 60 Prozent abdecken", freut sich Ortschef Brand. Diese gemeindeeigene Anlage am Dach der Volksschule erzeugte im Vorjahr knapp 16.000 KW/h. Brand: "Seit Betriebsbeginn der Anlagen im Jahr 2013 bzw. 2014 wurden knapp 50.000 KW/h erzeugt. Das entspricht einer Co² Einsparung von 32.500 kg."

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.