Regionalitätspreisträger 2019 – Wirtschaft & Dienstleitung
VIDEO – Die Region Lungau zapft schlaue Köpfe an

Beim "Biosphere Lab Lungau"-Creators-Camp im Lungau.
4Bilder
  • Beim "Biosphere Lab Lungau"-Creators-Camp im Lungau.
  • Foto: Silicon Castles GmbH/Sead Dedic
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

VIDEO – Im UNESCO-Biosphärenpark Salzburger Lungau geht es um Start-ups, die mit ihren technologischen Innovationen weltweit beispielgebend sein sollen. Für das Projekt "Biosphere Lab Lungau" bekam der Regionalverband Lungau gemeinsam mit seinen Partnern, gestern, im Kavalierhaus, den Regionalitätspreis 2019 der Bezirksblätter Salzburg in der Kategorie "Wirtschaft & Dienstleistung" verliehen.

LUNGAU (pjw). Im "Biosphere Lab Lungau" werden innovative Technologien entwickelt, die einen Mehrwert für die Region haben sollen. Zum Auftakt fand im Juni ein Design-Thinking-Workshop, der zwei Tage dauerte, statt. Unkonventionelle Ideen und technische Innovationen, die allerdings noch nicht spruchreif sind, waren in dieser regionalen Denkfabrik entstanden. Ein nächster Workshop ist für den 22. und 23. November geplant. Auch dort wird wieder an Ideen getüftelt, an Start-ups und Unternehmensgründungen gefeilt; diese sollen später Qualitätsarbeitsplätze schaffen und die Lebensgrundlage für junge Lungauerinnen und Lungauer nachhaltig sichern. Ein Ziel der Initiative ist dabei, die Potentiale im UNESCO-Biosphärenpark Salzburger Lungau zu bündeln und innovativen Ideen eine Chance sowie einen formgebenden Schaffensraum zu bieten.

An "Biosphere Lab Lungau" teilnehmen können alle jungen Lungauerinnen und Lungauer – Schüler, Studenten, junge Handwerker, talentierte und gut ausgebildete Facharbeiter, schlaue talentierte Köpfe et cetera – und auch auswärtslebende Lungauerinnen und Lungauer sind willkommen.

>> Video: Manfred Sampl, der Obmann des Regionalverbandes, erklärt kurz, verständlich und prägnant, worum es bei "Biosphere Lab Lungau" außerdem noch geht:

„Es ist an der Zeit", betont Regionalverbands-(RV)-Obmann Manfred Sampl, "unseren Lebensraum so zu strukturieren, dass es für die kommenden Generationen erstrebenswert ist, hier den Wohn- und Arbeitssitz zu haben. Mit dem Biosphere Lab Lungau wollen wir besonders unsere Jugend in ihrem Können bestärken. Dazu stellen wir die nötige Infrastruktur und die Expertise eines erfahrenen Unternehmens zur Verfügung, um Ideen vor Ort zielgerichtet in die Tat umsetzen zu können.“

Vier Partner sind mit im Boot

Initiiert wurde das Projekt für regionale Weiterentwicklung durch den Regionalverband Lungau, und getragen durch eine Partnerschaft mit der Wirtschaftskammer Lungau, der Raiffeisenbank Lungau und dem Salzburger Unternehmen Silicon Castles. Andreas Spechtler von Silicon Castles sagt: „Der Lungau war immer schon ein Nährboden für Talente, die oft nicht erkannt wurden. Nun wollen wir junge und auch erfahrene Talente begeistern, gemeinsam neue, weltweit funktionierende Ideen zu finden und zu entwickeln. Unser Bestreben ist es, daraus Start-ups zu etablieren, die mit ihren technologischen Neuerungen weltweit beispielgebend für eine nachhaltige Zukunft sind. Es werden Start-ups sein, die zum Lungau passen. Wir freuen uns, dass wir durch die langjährigen internationalen Erfahrungen und unser globales Netzwerk richtungsweisende Impulse geben können und das Projekt begleiten dürfen.“

Wolfgang Pfeifenberger, der Obmann der Wirtschaftskammer Lungau, sagt: „Mit der Schaffung dieses Kreativ-Raumes bieten wir sowohl ein Sprungbrett nach außen, behalten aber gleichzeitig die Wertschöpfung in der Region selbst. Außerdem stehe ich als Obmann der Raiffeisenbank Lungau für die Unterstützung des Biosphere Lab Lungau. Wir stehen hinter regionalen Initiativen, die zur Identifikation der Lungauer Bevölkerung mit ihrem Lebensraum und zur Förderung unserer Jugend beitragen.“

Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.