12.06.2018, 19:30 Uhr

Das Taubenschwänzchen

4
Das Taubenschwänzchen segelt heran mit dem langen Saugrüssel...
Bei blühenden Büschen oder an trichterförmigen Balkonblumen ist die Wahrscheinlichkeit groß, ein Taubenschwänzchen beobachten zu können. Es ändert sehr schnell die Richtung, kann sogar rückwärts enteilen. Diese Schmetterlingsart wandert aus dem Mittelmeerraum ein, von Mai bis Oktober sichtbar. Die Spannweite reicht von 40 mm bis zu 50 mm, jedoch die Körperlänge ist nur etwa 25 mm. 
4 8
2 11
10 12
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentareausblenden
166.730
Birgit Winkler aus Krems | 12.06.2018 | 19:37   Melden
90.270
Josef Lankmayer aus Lungau | 12.06.2018 | 19:46   Melden
114.578
Heinrich Moser aus Ottakring | 12.06.2018 | 19:55   Melden
111.542
Robert Trakl aus Liesing | 12.06.2018 | 20:10   Melden
90.270
Josef Lankmayer aus Lungau | 12.06.2018 | 20:11   Melden
90.270
Josef Lankmayer aus Lungau | 12.06.2018 | 20:12   Melden
65.386
Monika Pröll aus Rohrbach | 12.06.2018 | 20:45   Melden
77.248
Poldi Lembcke aus Ottakring | 12.06.2018 | 21:01   Melden
90.270
Josef Lankmayer aus Lungau | 12.06.2018 | 22:03   Melden
74.331
Ferdinand Reindl aus Braunau | 12.06.2018 | 23:05   Melden
90.270
Josef Lankmayer aus Lungau | 12.06.2018 | 23:09   Melden
17.495
Hedy Busch aus Horn | 12.06.2018 | 23:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.