05.07.2017, 02:30 Uhr

Vereinigt eine geile Zeit haben

Roland Bogensperger, Thomas Fussi, Christina Wieland & Co. wollen gemeinsam Freizeitaktivitäten starten und organisieren. (Foto: Gones Kollektiv)

Das wollen die Mitglieder des vor wenigen Wochen gegründeten Vereins "Gones Kollektiv".

LUNGAU (pjw). „Gones Kollektiv“ ist ein neu gegründeter Verein im Lungau, dessen Mitglieder gemeinsam Freizeitaktivitäten in Angriff nehmen wollen. „Wir wollen einfach eine lässige Zeit miteinander verbringen“, bringt es Obmann Roland Bogensperger aus Tamsweg auf den Punkt.

"Im Lungau ist vieles möglich"

Entstanden ist die Idee beim Skitourengehen: Thomas Fussi (der jetzige Obmann-Stellvertreter, Tamsweg) und Bogensperger waren am Berg unterwegs und reflektierten, was in der Region alles möglich sei. „Unser Fazit: vieles ist möglich“, betont Bogensperger, „oft scheitert es nur an den passenden Gefährten oder an der Organisation – also an jemandem, der das in die Hand nimmt. Und genau das kann und will unser Verein ‚Gones Kollektiv‘ leisten.“

Gestartet mit Volleyball

Gestartet hat der erst wenige Wochen alte Verein, zu dem neben den beiden Obmännern noch Christina Wieland (Kassierin, Tamsweg), Martina Lanschützer (Kassierin-Stv., Ramingstein), Alexander Planitzer (Schriftführer, Tamsweg), Georg Blinzer (Schriftführer-Stv., Tamsweg) geören, vorerst mit einem gemeinsamen Volleyballtraining auf der Anlage neben dem Tamsweger Alpensportplatz. Jeden Freitag, ab 17 Uhr, trifft sich die Gruppe zum gemeinsamen Training; willkommen sei jeder, unabhängig vom Alter oder Können. "Am 19. August wird es auch ein Beachvolley-Ball-Turnier in Tamsweg geben", blickt Obmann Bogensperger voraus: "Es gibt weitere Turniere, die in St. Margarethen und am Katschberg veranstaltet werden. Wir von 'Gones Kollektiv' wollen das unter der 'Lungau Beach Trophy', wo die besten Spieler aller drei Turniere einen geschnitzten Lungau-Zirbenholz-Pokal von Stefan Moser von der Tischlerei Grabner-Moser aus Mariapfarr erhalten werden, zusammenfassen."

Canyoning bis Wikingerschach

Doch "Gones Kollektiv" will in Zukunft viel mehr, als lediglich gemeinsam zu "beachen": angedacht sind unter anderem Wanderungen, Klettertraining, Canyoning, Fahrradausflüge, gemeinsame Aktivitätsnachmittage mit Stand-up-Paddeling, Wikingerschach oder Slacklining an der Longa oder im Tamsweger Schlosspark, oder auch Skitouren dann im Winter. "Vorschläge sind jederzeit willkommen, genauso neue Mitglieder", freut sich der gesamte Gones-Kollektiv-Vorstand. Mitmachen kann jeder, der Lust und Laune hat, egal welchen Alters! Nähere Informationen und Auskünfte erhält man per E-Mail an goneskollektiv@gmail.com oder per Telefon unter 0664/4130645 (Roland Bogensperger) oder 0650/2070040 (Tom Fussi).

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.