01.10.2017, 20:00 Uhr

Am Katschberg konnte man den Weg der alpenländischen Volskmusik wandern

Eine Hütten-Musiroas gab es heuer auch am Katschberg.

KATSCHBERG (red). Eine Herbstnutzung des "Katschberger Adventweges" hat man sich am letzten Wochenende im September, bzw am ersten Oktober einfallen lassen: In den Hütten, in denen im Advent wieder ein Adventerlebnis der besonderen Art satttfinden wird, spielten an diesen drei Tagen verschiede Volksmusik-Gruppen auf. Am Sonntag waren das etwa die "Lungauer Aufgeiger", "Bloaßleateg" aus dem Lungau, Die "Schilcherleiten Musi" aus der Steiermark, die "Mollner Maultrommler" (OÖ) und die niederösterreischische Gruppe "Huach zua".  An den beiden übrigen Tagen war aber unter vielen anderen auch die "Stoamugl Musi", der "Familiengesang Peitler", die "Sunnseitn Musi", die "Katschtaler Blas" oder die "Die Tamsweger Bauernmusi".


Gemütlicher Wandertag

Ziel war es, Einheimischen und Gästen einen gemütlicher Wander-Nachmittag mit der Möglichkeit, die Volksmusik des Alpenraumes kennen zu lernen und echte Volkskultur zu erleben zue beiten. Es sollte eine Gelegenheit zum Abschalten und Entspannen bieten und eine Mischung aus ruhiger, behaglicher Atmosphäre und lustigen Nachmittag mit Tanzlmusi und "Gstanzl"-Einlagen werden. Diesem Anspruch ist das Veranstatlungsteam rund um Dstinationsmanger Stefan Brandlehner voll gerecht geworden. Auch die Hüttenbetreiber haben durch kulinarische Köstlichkeiten dafür gesorgt, dass sich die Wander und Musikgenießer rundum wohl gefühlt haben.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.