15.09.2014, 00:43 Uhr

Cabriotreffen in Mauterndorf

Wieder fand am 14. September in Mauterndorf das, man kann schon sagen, internationale Cabriotreffen statt! Mit Flohmarkt, bei dem es einige interessante Exponate gab. Auch die Liebhaber der guten alten Schallplatte konnten in einer ziemlich großen Auswahl fündig werden, die ein Händler mitgebracht hat.

Eine Lufttemperatur von nur 12° und dazu ständige leichte Regenschauer, waren freilich nicht gerade Cabriotauglich. So sind von den vorab etwa 60 angekündigten Teilnehmern dann nur grade mal die Hälfte gekommen. Allerdings dennoch auch mit außergewöhnlichen Modellen. So ein Bugatti, der kein Verdeck zu haben scheint. Die Insassen waren bei den Lungauer Temperaturen entsprechend wie Eskimo´s gekleidet. Und auch das mutmaßlich teuerste Fahrzeug das Mercedes anzubieten hat. Mit über 600 PS (Angabe ohne Gewähr) und einen Preis über den wir lieber schweigen. Kein normal Sterblicher kann sich so was leisten. Drum sieht man so was normalerweise nur in St. Moritz, oder in Monaco und anderen Orten wo sich die Reichen und Schönen der Welt gerne aufhalten. Wie etwa in Mauterndorf! ;-)

Sie drehten eine gemütliche Runde durch den Lungau, mit Station in St. Michael, am Postplatz, wo sie Vorgestellt wurden und ihnen die Damen vom TVB ein kleines Gastgeschenk überreichten.
Möge das Wetter nächstes Jahr wieder besser sein!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.