04.09.2014, 08:28 Uhr

Damen Skilegenden beim Grauschimmelcup in Gastein

BAD GASTEIN (rau). Evi Mittermaier-Brundobler´s lud beim Grauschimmelcup im Golfclub Gastein zu einem Vergleichskampf zwischen ehemaligen österreichischen und deutschen Skirennläuferinnen am Fuße der „Silberkrug-Rennstrecke“ am Graukogel.

Inspiriert vom gleichnamigen alpinen Skirennen rief die ehemalige Skirennläuferin und Silberkrugsiegerin Evi Mittermaier-Brundobler 2013 den „Grauschimmelcup“ ins Leben - ein nicht vorgabewirksames Golfturnier für eine allgemeine Klasse und Seniorenklassen.

Dieses Jahr finden erstmals zwei „Grauschimmel-Cups“ statt – auf jenen im Heimatclub von Evi Mittermaier-Brundobler in Reit im Winkl folgte nun jener in Gastein.

Hier konnten sich die ehemaligen deutschen und österreichischen Skirennläuferinnen Rosi Mittermaier-Neureuther, Evi Mittermaier-Brundobler, Heide Mittermaier-Fischer,Traudl Münch,Christa Prinzing- Trost und Pamela Behr-Knauth für Deutschland und die Österreicherinnen Lea Sölkner Schramek, Ingrid, Gfölner Gutzwiller, Brigitte Kerscher-Schroll und Gitti Obermoser am Fuße der Weltcup-Rennstrecke im Golf messen. Was das damalige Weltcuprennen und den „Grauschimmelcup“ verbindet ist der Kampf um den begehrten „Gasteiner Silberkrug“!

Ein spannender Länderkampf und ein Golfturnier mit originellen Sonderwertungen und bodenständigen Köstlichkeiten erwarten die Teilnehmer am „Grauschimmelcup“ im GC Gastein.


Fotos: Konrad Rauscher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.