12.02.2018, 09:57 Uhr

Gags und Schmähs, die das Leben schreibt – im Fasching in Mauterndorf

„Des Leben is wia a tram - im Fasching sama daham!“

MAUTERNDORF. Einen fantastischen Auftakt der Mauterndorfer Faschingsgilde durften Prinzessin Lilly I., die Kräuterfee vom See (Elisabeth Macheiner) und Prinz Christian II., von Zahn aus Titan (Christian Essl) mit ihrem Hofstaat am Freitag erleben. Nach dem bombastischen Einmarsch in die Festhalle Mauterndorf eröffneten Johann Steffner- Wallner und Hubert Mauser mit „Wir sind Kaiser“. Im Anschluss brachten Cristian Mauses, Max Mauser und Bernhard Steinwender mit „Familie Fasching 2.0“ das Publikum zum Lachen, bevor die Mauterndorfer Tanzgirls & -boy unter der Leitung von Nani Bauer eine heiße Sohle auf das Parkett legten. Neu im Programm und auf Anhieb hervorragend waren Wolfgang Eßl, Andrea Gürtler, Hannah Gürtler, Simon Mauser, Patrick Schreilechner und Thomas Wedam mit „Faschek“. Volkstümlich wurde es dann mit „Mei liabste Weis“, moderiert von Florian Binggl und unterstützt von Philipp Binggl, Max König, Bernhard Pertl und Sebastian Rest, die einen wunderbaren Video-Einspieler von Johannes Rüssel als Sepp Forcher erleben durften. Ein äußerst kurzweilig weil amüsanter Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Edi König, der als "Die Ratschkatl" das zum Besten gab, was in den Tagesmedien nicht zu sehen oder zu lesen ist. Während der Pause unterhielten „Take Four“, bevor Prinz Christian II. zur Privataudienz beim Kaiser antreten musste. „Gurus und Weisheiten“ hieß der nächste Programmpunkt, den Norbert Fritz, Fredl Kessler, Bernhard Stocker, Hubert Purkrabek, Michael Rotschopf, Richard Wallmann und Bernhard Zehner gestalteten. Heiß wurde es dann beim Auftritt der Lungauer Tanzgirlies, die eine sehenswerte Show lieferten. In die Rolle der „Die Kasmandla“ schlüpften dann Franz Fingerlos und Hans Fingerlos, die in Reimform wieder Lustiges zu erzählen wussten. Den Abschluss der Faschingssitzung bildeten wie gewohnt Peter Rotschopf und Peter Wieland, die in die Rolle von „Voitl & Bartl“ schlüpften. Durch das Programm führte Richard Wallmann, der diese Aufgabe nächstes Jahr an den heurigen Prinzen, Christian Essl, abgeben wird.


Es ist noch nicht vorbei

„Des Leben is wia a tram - im Fasching sama daham!“ Und vorbei ist der Fasching nach wie vor nicht. Nach den Sitzungen am Freitag und Sonntag sowie dem Kinder- und Elitemaskenball am Sonntag, findet am heutigen Rosenmontag in Mauterndorf, um 20 Uhr, die dritte und letzte Sitzung statt.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.