28.12.2017, 05:00 Uhr

Ramingsteiner Ehepaar spielt im neuen Seidl-Film mit

Martha und ihr Mann Hans Bogensberger stärkten sich nach den Dreharbeiten in diesem netten Restaurant in Rimini. (Foto: Bogensberger)

Ein paar Drehtage in Rimini (Italien) haben Martha und Hans Bogensberger bereits hinter sich.

RAMINGSTEIN. In Bad Tatzmannsdorf war er auf Kur und hatte beim Warten auf eine Therapie-Einheit eine österreichische Tageszeitung durchgeblättert – der Hans Bogensberger aus Ramingstein. Da fiel ihm eine Anzeige ins Auge, die dem rüstigen Senior gefallen hat: es stand darin zu lesen, dass der namhafte und bereits mit diversen Preisen ausgezeichnete österreichische Regisseur, Produzent und Drehbuchautor Ulrich Seidl Schauspieler für ein Filmprojekt suche.

Hans fuhr zum Casting

Kurzerhand fuhr Hans Bogensberger nach Wien zum Casting, wo er überzeugen konnte. "Ich bin engagiert worden und bin bei diesem Filmprojekt dabei", freut er sich. "Die Dreharbeiten fanden in Rimini Ende November 2017 bis Anfang Dezember statt. In dieser Zeit war ich mit dem gesamten Filmtross dort. Das Projekt läuft unter dem vorläufigen Arbeitstitel 'Böse Spiele'. Näheres darüber erzählen, ist uns leider untersagt", berichtet der Ramingsteiner den Bezirksblättern Lungau.

Hans ist kein Unbekannter

Hans, der bereits mehrfach in Lungauer Laienensembles zu sehen war – etwa in Stücken von Theater Mokrit oder bei Stefan Ritzers "Kultur in der Werkstatt" – erklärt: "Neben Profischauspielern arbeitet Seidl gerne mit Amateuren zusammen. Ich fülle eine kleine Rolle aus. Mal schauen, ich bin gespannt auf das Projekt und freue mich wahnsinnig auf die Herausforderung. Weitere Drehtage werden vermutlich im Jänner 2018 folgen. Meine Frau, Martha, die vor der Abreise nach Rimini bei der 'Einkleidung' in Wien mit dabei war, wurde übrigens auch gleich für eine Statistenrolle im Film engagiert", freut sich Hans abschließend auf die noch folgenden Drehtage mit Ulrich Seidl.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.