21.09.2014, 00:43 Uhr

Textile Volkskunst im Kultur - Igel in Tamsweg.

Am 20. September war man im Kultur - Igel, der den Sommer über im Schloßpark aufgestellt war, Trachten und alten Handwerkstechniken auf der Spur sein, die mit Textilien zu tun hatten. Wie Stricken, Sticken, Häckeln, Klöppeln, aber auch Klosterarbeiten und Trachtenschmuck und Stoffdrucke. Und das weben von Bändern demonstrierte die Museumsjugend!
So wurde an jenem Nachmittag in Kunst - Igel „White Noise“ eifrig gemalt, gebastelt, gestickt und gestichelt! Damit meine ich natürlich nicht boshafte oder mißgünstige Worte, sondern Nadel und Faden! Na gut, man kann auch „nähen“ sagen!
So konnten sich die Besucherinnen Anregung finden es auch mal zu versuchen. Und sehen wie man´s macht, mit all den Ornamenten, Verzierungen und Applikationen und anderer Volkskunst, die zarte Frauenhände an langen Winterabenden erschaffen! Höchste Anerkennung an unsere Frauen! Die damit ihr Heim und ihre Trachten verschönern und damit diese weiblich dominierte Volkskunst unserer Heimat am leben erhalten!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.