01.02.2018, 05:00 Uhr

Baustart für exklusives Appartement-Hotel in Mariapfarr im Frühjahr

Hinten ist das "Carpe Solem" visualisiert, das über einen Anschluss an das Samsunn (vorne zu sehen) verfügen wird. (Foto: Foto/Visualisierung: Carpe Solem GmbH)

Thomalwirt wird renoviert und erweitert und zum "Carpe Solem", das mit dem Samsunn verbunden wird.

MARIAPFARR (pjw). In Maria-pfarr wird in diesem Jahr der Bau des exklusiven Appartement-Resorts Carpe Solem mit 41 Premium-Appartements gestartet.

Wer steckt dahinter?

Errichtet wird das Appartement-Hotel- mit dem klingenden Namen "Carpe Solem" von der gleichnamigen ortsansässigen Entwicklungs- und Bauträgergesellschaft Carpe Solem GmbH, deren Geschäftsführer Markus Seidl aus Uttendorf (OÖ) und Robert Gruber aus Weißpriach sind. Der Hotelbetrieb wird laut den beiden von Österreichs größtem Betreiber für Ferienimmobilien, der Alps Residence Holidayservice GmbH mit Sitz in Kitzbühel und Hauptniederlassung in Sankt Georgen am Kreischberg, übernommen; aktuell umfasst das Alps-Residence-Angebot in den österreichischen Alpen bereits elf Ferienresorts mit insgesamt über 3.000 Betten.

Thomalwirt ist Herzstück

Herzstück des neuen Appartement-Hotels „Carpe Solem“ bildet das traditionelle Hotel Thomalwirt, das auf eine Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückblickt. Der Bestand des Thomalwirts wird dazu renoviert und erweitert. "Ein wesentliches Kriterium des Ferienresort-Projekts ist die örtliche Verbundenheit und die Erhaltung des äußeren Erscheinungsbildes in Kombination mit moderner Architektur", erklären Seidl und Gruber. "In der Planungsphase wurde von uns stets darauf geachtet, die entstehenden 41 Appartements großzügig, gemütlich, lichtdurchflutet und mit hochwertigen Materialien zu gestalten."

Anschluss an das Samsunn

Im Zuge der Umsetzung wird eine hauseigene Tiefgarage und ein barrierefreier unterirdischer Zugang zum bestehenden Vital- und Wellnesszentrum Samsunn mit den dort bereits bestehenden Saunen, Whirlpool, Freibad, Fitnessbereich, Massageangeboten und einem ansässigen Allgemeinmediziner errichtet werden. In gastronomischer Hinsicht will das "Carpe Solem" eine Vielzahl von Möglichkeiten bieten – vom Frühstück auf der Sonnenterrasse des Samsunn, über kulinarische Lokale und einen gewölbten Weinkeller aus dem 13. Jahrhundert bis hin zum Full-Room-Service.

Betrieb ab Frühsommer 2019

"Die Vermarktung der einzelnen Appartements wurde mit Ende November erfolgreich gestartet, zum aktuellen Zeitpunkt werden noch 12 Ferienwohnungen zum Kauf angeboten", sagt Markus Seidl; bereits im Frühsommer 2019 soll das Ferienresort im Herzen von Mariapfarr in Betrieb genommen werden können.

Eckdaten:

Gesamtfläche: 5.500 Quadratmeter; 41 Appartements; acht Ebenen in Südhanglage; hausinterne Gastronomie; Anschluss an das Vital- und Wellnesszentrum „Samsunn“; zwölf Millionen Euro Investitionsvolumen; 14 Monate Bauzeit vorgesehen; Bauträger: Carpe Solem GmbH; Betreiber: Alps Residence Holidayservice GmbH.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.