15.11.2016, 09:57 Uhr

Betrugsversuch in Mariapfarr

(Symbolfoto) Ein 49-jähriger Lungauer erhielt einen betrügerischen Anruf. Das vermeldete die Polizei.

Anruferin forderte via Telefon angebliche Steuerschulden von einem 49-Jährigen ein.

MARIAPFARR. Via Telefon habe eine bisher Unbekannte gestern (14. November 2016), gegen 16:45 Uhr, einen 49-jährigen Einheimischen aufgefordert, seine angeblichen Steuerschulden in der Höhe von 520 Euro beim Finanzamt zu begleichen. Das berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. Die Anruferin hätte angegeben im Auftrag des Finanzamtes zu handeln. Eine Internetrecherche des 49-jährigen Mariapfarrers habe – so vermeldete es die Landespolizeidirektion – ergeben, dass vor mutmaßlichen Betrügern gewarnt werde, welche unter Verwendung der Telefonnummer "+43720/228201" die jeweiligen Gesprächspartner zu Zahlungen auffordern würden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.