19.05.2017, 13:14 Uhr

Bürgermeisterfrühstück des Hilfswerks in Mauterndorf

Zahlreiche Bürgermeister und Gemeindevertreterinnen folgten der Einladung des Hilfswerks zum Bürgermeisterfrühstück im Lungau, um sich über Themen der Gegenwart und der Zukunft auszutauschen. Im Bild v.l.: Bgm. Peter Rotschopf (Ramingstein), Bgm. Alfred Pfeifenberger (Zederhaus), Bgm. Manfred Sampl (St. Michael), Bgm. Josef Wind (Unternberg) mit den Vertreter/innen des Hilfswerks Paula Löcker, Christian Struber (Präsident), Daniela Gutschi (Geschäftsführung), Franz Bäckenberger (Leitung Familien- und Sozial (Foto: Hilfswerk Salzburg)
Das Hilfswerk lud zum Bürgermeisterfrühstück nach Mauterndorf ein. Neben Informationen zu Angeboten und regionalen Aktivitäten des Hilfswerks standen die regionale Anforderungen an die Pflege und Betreuung oder die Möglichkeiten der flexiblen Kinderbetreuung in Lungaus Gemeinden im Vordergrund. „Wir helfen Familien in der Region mit einem bedarfsorientierten Dienstleistungsangebot und beraten zudem in herausfordernden Situationen", sagt Franz Bäckenberger, Leiter des örtlichen Familien- und Sozialzentrums.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.