06.07.2017, 12:07 Uhr

Cookauvins gesunde Jausenzeit: Das Vollkornbrot

Selbstgebackenes Vollkornbrot mit regionalen Zutaten

Martin & Verena, alias Cookauvin, backen Brot und lieben es..

Es gibt ja nichts Besseres, als frisches Brot: Ist selbiges dann noch dazu selbstgemacht und -gebacken, wird es gleich mal weggeputzt. Gesund muss es sein, satt soll es machen und natürlich köstlich schmecken. Wenn es dann noch einfach und schnell geht, hat man das ideale Rezept gefunden.

Zutaten für 1 Kastenform


600g Dinkelvollkornmehl
200g Weizenvollkornmehl
15g Salz
1 TL Honig
1 Pkg. Tockengerm
1 Schuss Balsamico Essig
1 Schuss Kürbiskernöl - optional
je 5 EL Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Chiasamen, Kürbiskern (gehackt), Sesam
800ml Wasser
1 Kastenform
Butter zum Einfetten

Alle Zutaten gibt es im gut sortierten Mühlenladen der Ottingmühle.

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem Teig zusammen mischen und mit der Küchenmaschine kneten. Danach in eine ausgebutterte, mit Kürbiskernen bestreute Kastenform füllen und dann in das kalte Backrohr stellen. Danach bei 210 °C für zirka 80 Minuten backen.

Tipp: Wenn das Brot nicht aus der Form will: Das Brot in der Kastenform auf den Kopf stellen und mit einem nassen Geschirrtuch bedecken. Nach ein paar Minuten sollte sich das Brot lösen.

Ein frischer Almbutter und Schnittlauch drauf und das perfekte Abendessen ist gesichert. Einen schönes Backen wünschen Euch

Martin & Verena

Alle Rezepte gibts online auf www.cookauvin.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.