16.03.2017, 05:00 Uhr

Das kunstvolle Holzscheit-Haus wird im Winter brennen

Es muss nicht unbedingt ein normaler Haufen sein. Vroni, Christian und Sepp haben mit dem Holzscheit-Haus ein wahres Kunstwerk kreiert.

Am Simongut in Wölting bereitet man sich auf kunstvolle Art und Weise auf den nächsten Winter vor.

TAMSWEG. Nur wer vorsorgt, hat es an kalten Tagen wohlig warm. Familie Wieland vom Simongut in Wölting weiß das und hat sich das zu Herzen genommen. Bereits im Frühling wird für den nächsten Winter vorgesorgt. Während der Wintermonate fällen die Forstwirte nämlich die Bäume. Daheim werden die schlechteren Stämme, die nicht als Bauholz geeignet sind, in die passende Länge gebracht und gespalten. Darnach werden die Scheite geschlichtet, um in den Sommermonaten zu trocknen, damit sie im Winter dann für gemütliche Wärme in den Wohnzimmern sorgen.

Weitere Berichte zum Thema Holz aus ganz Österreich finden Sie in unserem Themen-Channel.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
2.434
Maria Schiemer aus Braunau | 16.03.2017 | 08:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.